Rolladenkästen & Rolladenpanzer- Marktführer im Überblick

Hersteller von Rollladen

Fenster gehören zu jedem Haus: Sie lassen Licht in die Wohnung und bieten Einblick in die Natur. Natürlich sollten Sie das aber nur dann tun, wenn die Bewohner es wünschen. Als Sichtschutz, Sonnenschutz und zur Sicherheit der Bewohner werden Rollläden heutzutage meist außen angebracht. Sie suchen den passenden Rollladen-Hersteller? Hier finden Sie etliche Lösungssysteme und können mit Hilfe des Konfigurators ein passgenaues Modell auswählen. Große Hersteller bieten nebst Rollladen auch Markisen, Sonnen- und Insektenschutz, Raffstores, spezielle Verkleidungsformen und Garagentore an.

Rollladen Hersteller bieten Produkte und Montage

Wer Zeit sparen und die Auswahl von vorne herein einschränken möchte, tut gut daran, dem Rollladen Hersteller bereits im Vorfeld mitzuteilen, welche Fenster ihn erwarten und welche Produkte zum Sichtschutz in Erwägung gezogen werden.

Die Liste der Möglichkeiten ist lang und wer dem künftigen Rollladen Hersteller vorab eine Hilfestellung geben möchte, tut wiederum gut daran, die richtigen Begriffe zu kennen.


Wer sich vorab informiert, findet im Handumdrehen seinen Rollladen Hersteller des Vertrauens und wird nicht von hohen Preisen überrascht


Rollladensysteme bezeichnen in der Regel klassische Läden, die außen angebracht werden. Hierbei ist es wichtig darauf zu achten, aus welchem Material der Rahmen gefertigt ist. Tipp: Ein Rollladen Hersteller sollte idealerweise im Vorfeld wissen, ob es sich um Aluminium (Alu), Kunststoff oder PVC handelt.

Daneben ist es bei der Auswahl von Rollläden wichtig, ob etwaige Größenabweichungen durch die Rollladensysteme möglich sind (Stichwort: Sondergröße). Spannend wird's auch bei der Technik, denn während die Systeme beim Neubau meist verdeckt und im Mauerwerk angebracht werden, gibt es sogenannte Vorbaurollladen, die außen angebracht werden.

Auch Raffstores zählen zu den Rollladensystemen - und werden immer beliebter. Deren Lamellen lassen sich in mehrere Richtungen stellen und können so nach Bedarf als Sichtschutz oder Sonnenschutz eingesetzt werden.

Raffstores gibt es ebenfalls als Vorbaurollladen. Tipp: Auch hier ist das Material (Aluminium / Alu, Kunststoff, PVC) des Rahmens wichtig.

Schließlich muss der Fensterbau zu den Läden passen und der Rollladenpanzer sollte mit den Fenstern ein Gesamtbild geben. Das A und O ist darüber hinaus die richtige Anbringung der Führungsschienen.

Unter der Rubrik Rollläden bzw. Rollos sind häufig unter anderem folgende Systeme gefasst:

  • Raffstores
  • Plissees
  • Markisen
  • Rollos
  • Gardinen
  • Jalousien

Kunststofffenster Kunststofffenster

ab89,-


konfigurieren
PVC-Alu Fenster Kunststoff-Aluminium Fenster

ab119,-


konfigurieren
Holzfenster Holzfenster

ab109,-


konfigurieren
Holz-Alu Fenster Holz-Alu Fenster

ab149,-


konfigurieren

Rundumservice und weitere Angebote

Ist der Kunde erst einmal zufrieden mit den Rollläden an seinen Fenstern, kann der Rollladen Hersteller in aller Regel auch mit Folgeaufträgen rechnen, schließlich ist der Sichtschutz und Sonnenschutz am Fenster nur die erste Baustelle - in Anbetracht des Neubaus.

Aus ästhetischen Gründen wünschenswert ist sicherlich, Fenster, Rolltore, Garagentore sowie den Sichtschutz am Wintergarten einheitlich zu gestalten. Das gleiche Material (Aluminium/Alu, Kunststoff, PVC) und die gleiche Farbe zu verwenden hilft dabei, ein attraktives Gesamtkonzept zu erhalten.

Die Anschaffung einer Markise gehört zwar nicht zu den ersten Prioritäten beim Hausbau, jedoch kann nach der Ausstattung des Wintergartens mit Sonnenschutz und Sichtschutz auch an eine Markise gedacht werden. Bei Markisen entscheidet das Material des Stoffes darüber, wie viel Licht die Markise durchdringt.

Insbesondere die Montage sollte dabei von einem Fachmann erledigt werden, da die Installation bei der Verankerung in der Wand außen so gut sein muss, dass die schwere Markise auch bei Wind und Wetter sicher hängt.


Ansprüche an Funktionen steigen

Auch Rollladen Hersteller unterstehen einem fortwährenden Druck. Ihre Arbeit muss Qualität haben. Ihre Systeme und Lösungen müssen möglichst multifunktional sein. Das heißt, dass von einem Rollladen Hersteller erwartet wird, mit Systemen und Lösungen aufzuwarten, die Sicherheit bieten, Forderungen nach Sichtschutz und Sonnenschutz sowie Insektenschutz erfüllen und dabei möglichst kompatibel für alle Rahmenmaterialien sind.

Bei Beratung und Verkauf von Rollläden, Raffstores, Markisen, Garagentoren und Rolltoren sind Rollladen Hersteller die Profis für die Produkte - und für deren Montage. Je nachdem, ob Vorbaurollladen oder versenkte Systeme verbaut werden - jede Montage verlangt dem Rollladen Hersteller einiges ab: Dieser muss Kenntnisse im Metallbau und Fensterbau haben, um Führungsschienen so anzubringen, dass der Rollladenpanzer richtig in der Führung liegt.

Dazu kommen Ergänzungen, die der Sicherheit zu Gute kommen - wie beispielsweise Schlösser oder ähnliche Systeme. Das alles gehört zum Aufgabenbereich der Rollladen Hersteller.

Es gibt eine ganze Reihe von DIN Normen, die diese Produkte nach ihrer Funktionsweise klassifizieren lassen:

  1. Die DIN EN 12412-4 beinhaltet Richtwerte zu Rollladenkästen.
  2. Die DIN EN 12833 beinhaltet Richtwerte zu Systemen an Dachflächenfenstern und Wintergärten.
  3. Die DIN V 18073 beinhaltet Richtwerte zu Rollläden, Markisen und Rolltoren.
  4. Die DIN EN 60335-2-97, die DIN EN 60335-2-97/A2 sowie die DIN EN 60335-2-97/11 beinhalten Richtwerte zur Sicherheit elektrischer Rollladensysteme, Markisen oder Jalousien.
War dieser Artikel für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(9 Bewertungen , Ø 3.8)

fenster-rabatt