Vordächer und Seitenblenden - Holz, Glas, Alu, Edelstahl

10% Rabatt auf alle Produkte

Bestellen Sie hier das passende Vordach für Ihre Haustür: Dieses sorgt für optimalen Wind- und Wetterschutz und sieht dabei noch einzigartig aus. Die passenden Seitenteile zu dreien unserer Glasmodelle finden Sie hier ebenfalls.

Welche Arten von Vordächern gibt es ?

Wer ein Vordach kaufen möchte, hat nicht nur die Wahl zwischen mehreren Materialien – auch die Form der Überdachung spielt eine große Rolle. Neben ästhetischen Vorlieben sollten Sie dabei die Funktionsweise berücksichtigen, die Ihr Vordach einnehmen soll – denn je nach Form fließt auch das Regenwasser unterschiedlich ab.

Wenn es regnet, entscheiden die Bauweise und Neigung der Dachfläche, wohin das Wasser fällt: Zum einen der Neigungswinkel an sich, zum anderen die Seite – also beispielsweise vom Haus weg oder seitlich – auf welche die Dachfläche sich je nach Art des Vordachs neigt. Hierunter finden Sie die üblichsten Vordacharten.


Pultvordach

Pultvordach Konstruktion Holz

Zeitlos schlicht: Ein Pultvordach mit leichter Neigung von der Hauswand weg sorgt für eine gute Entwässerung und kann vielfach gestaltet sein. Je nach gewähltem Modell kann das Design der Überdachung auch eine leichte Rundung aufweisen.

Vordach mit Pultdach »

Vordach Walmdach

Walmvordach Konstruktion Holz

Ein Walmdach zeichnet sich durch seine drei geneigten Dachflächen aus. Diese neigen sich vom Haus weg und verlaufen jeweils seitlich parallel. Die häufig aus Holz bestehenden Überdachungen sind schon seit langer Zeit sehr beliebt.

Vordach mit Walmdach »


Vordach Satteldach

Sattelvordach Konstruktion Holz

Bei einem Satteldach begründen zwei seitlich geneigte Dachflächen die Form eines Sattels. Wie ein zusätzlicher Giebel vor dem Haus schützt diese Art der Überdachung Ihre Haustür und Fassade vor Schnee, Regen und Hagel.

Vordach mit Satteldach »


Vordach Flachdach

Flachvordächer aus Glas

Das Flachdach ist die wohl modernste und einfachste Ausführung unter den Dachformen. Wer sich für eines entscheidet, muss allerdings aufgrund der fehlenden Neigung zu anderen Lösungen beim Wasserablauf greifen.

Vordach mit Flachdach »

Vordach Rundbogen

Vordächer Rundbogen

Eine ästhetische Wölbung sorgt nicht nur für den Ablauf von Regenwasser, sie macht auch das Design dieses Vordachs aus. Die meist aus Alu und Glas bestehende Konstruktion bietet einen besonders modernen Look für den Hauseingang.

Vordach mit Rundbogen »

Vordach mit Seitenteil

Vordächer mit Seitenteilen

Seitenteile verleihen Ihrem Eingangsbereich den letzten Schliff ! Passend zum Design Ihres Vordachmodells gewählt, werten sie den Eingang nicht nur optisch auf – es können sogar Klingel- oder Briefkastenanlagen platziert werden !

Vordach mit Seitenteil »

Was ist zu beachten?

Sie möchten gerne ein Vordach anbringen und Ihr Haus damit ein wenig aufrüsten? Optisch wie funktional? Dabei unterstützen wir Sie natürlich voll und ganz! Es müssen dennoch ein paar Dinge geklärt sein, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden: Zum Beispiel, ob Sie das Vordach überhaupt anbauen lassen dürfen. Ebenso, welches Material Sie für was verwenden möchten.

So hat man sich vielleicht schnell für das Material der Wandhalterung entschieden, überlegt aber noch, womit die Haustürüberdachung eigentlich gedeckt werden soll. Neben modernem Glas in verschiedenen Ausführungen ist hier auch die klassische Variante mit Ziegeln möglich. Tipps und Lösungsansätze hierzu bieten wir auf den folgenden drei Seiten an.


Vordach Baugenehmigung

Vordächer Baugenehmigung

Zum Bau eines Vordachs muss dann eine Baugenehmigung vorliegen, wenn es nachträglich hinzugefügt wurde. Regionale und kommunale Bauvorschriften regeln näheres zu Fragen einer eventuell notwendigen Genehmigung.

Vordach Baugenehmigung »

Vordachkonstruktion

Vordächer Vordachkonstruktion

Vordächer können verschiedene Formen annehmen. Zusätzliche Ausstattungen geben der Konstruktion einen individuellen Look. So sind beispielsweise Säulen oder verschiedene Variationen der Wandhalterungen möglich.

Vordachkonstruktion »

Vordach mit Ziegel

Vordächer mit Ziegel

Egal, ob die Konstruktion für das Haustürvordach aus Holz oder Aluminium besteht: Es kann mit verschiedenen Materialien eingedeckt werden. Dachziegel sind hier die klassische Variante und sollten vom Fachmann verlegt werden.

Vordach mit Ziegel »

Der Teufel steckt im Detail

Vordächer können als Bausatz zur Selbstmontage gekauft oder direkt vom Fachmann montiert werden.

Wer sich für das Heimwerken entscheidet, sollte allerdings auf einige Details achten, um später keine bösen Überraschungen zu erleben. Insbesondere die folgenden Punkte sind hier von Bedeutung:

  • Funktionaler Wasserablauf
  • Sorgsame Befestigung der Wandhalterung
  • Dämmung der Wand

Wie so oft gibt es diverse Möglichkeiten, eine zufriedenstellende Lösung zu erreichen. Dies kann teilweise durch die Art der Konstruktion aber auch durch entsprechendes Zubehör geschehen.

Funktionaler Wasserablauf

Ein gut funktionierender Ablauf von Regen- oder Schmelzwasser ist sowohl für Glas- als auch Ziegeldächer von großer Bedeutung.
Bleibt das Wasser auf dem Vordach, kann es zu empfindlichen Materialschäden kommen. Besonders bedenklich ist stehendes Wasser bei Frosttemperaturen:

Dehnt sich das Wasser beim Gefrieren aus, sind Glas- und Ziegeleindeckung der Gefahr von Rissen und anderen Schäden ausgesetzt.

Vordach


Doch auch im Sommer sorgt schlecht ablaufendes Wasser für Probleme. Hier können sich Algen und im schlimmsten Fall Schimmel auf den Vordächern bilden und ebenfalls die verwendeten Baustoffe angreifen. Im schlimmsten Fall können die Schäden auch auf die Fassade einwirken.


Sorgsame Befestigung der Wandhalterung

Die Wandhalterung eines Vordachs kann je nach Wunsch des Bauherrn aus verschiedenen Materialien gefertigt sein und in verschiedenen Winkeln montiert werden.

Sie hat die Aufgabe, das eigentliche Vordach zu stützen. Dabei muss beachtet werden, dass die Stärke der Wandhalterung ausreichend sein muss, um auch im Winter anfallende Schneelasten zu tragen.

Auch der Winkel sollte so gewählt werden, dass eine eventuelle Neigung – bei allen Vordächern außer dem Flachdach – für den Wasserablauf erreicht wird. Die Befestigung geschieht durch die mitgelieferten Schrauben oder direkt vom Fachmann. Wichtig ist dabei, die Dämmung der Außenwand nicht mehr als notwendig zu beschädigen, sowie die Entstehung von Wärmebrücken durch die eingebrachten Schrauben zu verhindern.


Dämmung der Wand

Eine gut gedämmte Fassade spart auf Dauer einiges an Heizkosten.

Die Art der Dämmung kann allerdings Auswirkungen auf die Vordachkonstruktion haben.

Je leichter das Dämmmaterial, desto problematischer könnte die Befestigung der Wandhalterung werden.

Haustür Vordach

Besteht die Dämmung beispielsweise aus Styropor, muss die Befestigung tief genug in der Wand verankert werden, dass nicht nur das Styropor von ihr gefasst wird. Bei starken Belastungen des Vordachs könnte die Dämmung sonst von der Wand gerissen werden und das Vordach einstürzen.

Vordächer schützen die Fassade und werten den Eingang auf

Das Vordach einer Haustür schützt den Eingang vor schlechter Witterung und trägt somit auch zur Langlebigkeit der Tür bei. Insbesondere bei aus Holz gefertigten Haustüren ist dies ein wichtiger Vorteil, der auf Dauer Geld für Ausbesserungen sowie Zeit und Mühe für aufwendige Pflege sparen kann. Sogar das Aussehen des Eingangsbereichs profitiert von einer Haustürüberdachung.

Verschiedene Wandbefestigungen, die beispielsweise auch im Stile von Säulen gestaltet werden können, geben dem gesamten Bereich eine edle Optik, die Besuchern schon von Weitem auffällt. fensterversand.com hat eine große Auswahl an Vordächern im Sortiment, die nach individuellen Wünschen gestaltet werden können.

Verschiedene Materialien, Designs und weitere Ausführungen sind problemlos zu realisieren. Die Traglast für das Vordach ist ebenfalls variabel - je nach Modell - wählbar.

Haustürüberdachung

War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(13 Bewertungen , Ø 4.6)

fenster-rabatt