Das Vordach als Flachdach ausführen

Wenn Sie Ihr Vordach gerne als Flachdach hätten, entscheiden Sie sich für eine moderne Methode, die besonders bei Neubauten gern angewandt wird. Sie verspricht eine geradlinige Optik, die mit neumodischen Designideen sehr gut harmoniert. Da Flachdächer einige Besonderheiten aufweisen, müssen sie allerdings etwas anders gebaut werden als beispielsweise ein Walm- oder Satteldach. Insbesondere der Wasserablauf ist eine Thematik, die nicht vergessen werden sollte. fensterversand.com bietet viele Arten von Vordächern in unterschiedlichsten Ausführungen an.

Pultvordach oder Flachvordach?

Eine als Flachdach ausgeführte Haustürüberdachung ist, auf die Bauart reduziert, im Prinzip nichts anderes als ein Pultvordach: Eine einzelne Dachfläche ragt aus der Wand heraus und bietet dem Hauseingang Schutz vor schlechter Witterung.

Allerdings fehlt dem Flachdach eine sehr wichtige Eigenschaft, die bei allen anderen Vordach-Arten gegeben ist: Eine schräge Dachneigung.

Während Pult-, Sattel oder Walmvordächer eine Neigung von bis zu 35 Grad aufweisen und Bogendächer durch ihre Rundung ebenfalls ein Gefälle haben, werden Flachdächer meist mit einer Neigung von unter 5 Grad oder gar keiner Neigung entworfen.

Deshalb muss man bei einem Flachdach die Frage klären, wie die Entwässerung funktionieren soll. Bei einer herkömmlichen Dachausführung mit eingebauter Schräge wird diese nämlich einfach von der Schwerkraft übernommen.

Während dort das je nach Modell seitlich oder nach vorne ablaufende Wasser dabei auch noch Dacheindeckung reinigt, braucht man für Flachdächer eine andere Lösung.

Vordach Flachdach

Wie funktioniert die Entwässerung ohne Dachneigung?

Der Ablauf von Regen- und Tauwasser ist eine wichtige Funktion, die natürlich auch auf einem Flachdach klappen sollte.

Zu diesem Zweck gibt es mehrere Systeme, die ganz nach den baulichen Gegebenheiten und Ihrem Geschmack gewählt werden können. Folgende Beispiele sind für die Entwässerung von Flachdächern denkbar:

  • Kette
  • Stütze
  • Wasserspeier
  • Regenrinne

Eine Regenablaufkette ist eine günstige Möglichkeit, um Wasser vom Vordach nach unten zu leiten. Die Feuchtigkeit läuft einfach entlang der Kette hinab und versickert im Boden.

Ebenso denkbar ist die Entwässerung über eine Stütze: Diese funktioniert wie ein Fallrohr und sieht dabei auch noch aus, als wäre sie Bestandteil des Vordachs. Im ihrem Inneren läuft das Wasser von außen ungesehen ab.

Wer sich für eine Stütze entscheidet, sollte die Frage der Optik berücksichtigen, da sie recht herausragend wirken kann. Damit kein ablaufendes Wasser zur Seite spritzt, können Sie die Entwässerung auch über die gesamte Breite Richtung Hauswand lenken und dort dezent ein Fallrohr anbringen.

Wasserspeier nehmen anfallendes Wasser auf und "speien" es zur Seite hin aus. Dabei müssen sie nicht wie der aus gotischen Gebäuden bekannte "Gargoyle" aussehen – es gibt moderne Versionen in verschiedenen Formen und Farben. Die altbekannte Regenrinne erfüllt ihren Dienst ebenso zuverlässig.

Flachdach Glasvordach

Aufgrund der fehlenden Neigung können große Schneemengen nicht von Flachdächern herunterrutschen und belasten sie. Hier sollten Sie bei starkem Schneefall gelegentlich die Dachfläche freiräumen.


Materialien für Ihr Flachdach

Flachdächer sind als Vordach sehr beliebt. Bei fensterversand.com bieten wir Ihnen ebenso beliebte und robuste Materialien für sie an: Die Wandbefestigung besteht aus aus Aluminium oder Edelstahl, die Dacheindeckung aus einer von mehreren erhältlichen Glasarten.

Sie können Ihr Flachdach natürlich auch mit Ziegeln eindecken, wir raten allerdings aufgrund der nur sehr geringen oder ganz fehlenden Neigung der Dachfläche zu einem wasserdichten Material.

Das ist bei Glas der Fall: Sowohl unsere Steg- und Acrylglas-Platten als auch die Echtglas-Variante aus Verbundsicherheitsglas (VSG) sind selbstverständlich wasserdicht und können durch Feuchtigkeit so gut wie nicht beschädigt werden.

Aufpassen muss man nur dann, wenn das Wasser auf dem Vordach gefriert und eventuell Risse bildet. Insgesamt sollten Sie gut mit dem Glas umgehen, damit es lange kratzfrei bleibt. Die regelmäßige Entwässerung Ihres Vordachs schafft dabei Abhilfe – unabhängig vom Material.

Flachdach als Eingangsüberdachung

Das könnte Sie interessierenEingangsüberdachung|Vordächer Edelstahl|
War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(12 Bewertungen , Ø 4.7)

nach oben