Terrassentür sichern: zuverlässiger Schutz vor Einbrüchen

Terrassentüren zählen wie ebenerdige Fenster und Kellerfenster zu den größten Schwachstellen am Haus. Die vorhandenen Maßnahmen zur Sicherung sind oft unzureichend, und Einbrecher können nicht selten im Schutz von Büschen und Bäumen arbeiten. Bei etwa 80 Prozent aller Einbrüche in Einfamilienhäuser greifen die Täter deshalb gezielt Fenster, Balkon- und Terrassentüren an. Selbst bei Mehrfamilienhäusern sind es noch fast die Hälfte. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Terrassentür am besten vor Einbrüchen schützen – auch nachträglich.

Welche Schwachstellen haben Terrassentüren?

Bei der Terrassen- wie auch der Balkontür handelt es sich um sogenannte Fenstertüren. Sie können deshalb im Wesentlichen wie Fenster gegen Einbrüche gesichert werden.

Die mit Abstand beliebteste Einbruchsmethode ist das Aufhebeln. Selbst ein Gelegenheitstäter benötigt dafür nur einen Schraubendreher und ausreichend Zeit. Optimalen Schutz erreichen Sie deshalb am ehesten mit Sicherheitsbeschlägen.

Erst wenn ein Einbrecher hier auf Widerstand stößt, greift er womöglich die Scheibe an. Typisch sind zwei Methoden: Der Eindringling benutzt einen Schraubendreher, um die Glasdichtung zu durchstechen und den Fenstergriff zu erreichen. Oder aber er schlägt das Glas ein und gelangt so direkt an den Griff. Hier offenbaren sich also zwei weitere Schwachpunkte, die Sie bei der Terrassentürsicherung berücksichtigen sollten: die Verglasung und der Fenstergriff.

Maßnahmen

Sinnvolle Maßnahmen zum Einbruchschutz

Grundsätzlich rät die Polizei dazu, vor allem auf mechanischen Einbruchschutz zu vertrauen. Elektronische Sicherungen wie Überwachungskamera, Bewegungsmelder oder Alarmanlage können Sie gegebenenfalls später nachrüsten. Sie bieten nicht so viel Sicherheit und dienen oftmals eher der Abschreckung. Die folgenden mechanischen Sicherungen sind bereits beim Kauf Ihrer Terrassentür verbaut oder können im Konfigurator ausgewählt werden.


Sicherheitsbeschläge für Terrassentüren

Hochwertige Scharniere sind unerlässlich, um Fenster und Terrassentüren mühelos öffnen und schließen zu können. Der Anschlag der Terrassentür kann dabei entweder mit Drehrichtung links oder rechts erfolgen und um eine praktische Kippfunktion erweitert werden. Alle unsere Türen sind serienmäßig mit Scharnieren der Hersteller WINKHAUS oder SIEGENIA AUBI ausgerüstet.
Pilzkopfzapfen-Beschläge gehören heute zur Standardausstattung moderner Fenster und Fenstertüren. Sie greifen perfekt in die passenden Sicherheitsschließbleche und verkrallen sich dort dank der Pilzform wie Widerhaken. Rahmen und Flügel bilden auf diese Weise eine stabile Einheit und bieten besten Schutz gegen das Aufhebeln von außen.

Je nach Größe der Terrassentür und Ihrem persönlichen Sicherheitsbedürfnis können Sie sich jedoch auch für eine höhere Widerstandsklasse entscheiden.

Sicherheitsbeschläge für Terrassentüren

Sicherung der Terrassentür durch einbruchhemmende Verglasung

Einbruchhemmende Verglasung für Terrassentüren

Der Glasdurchbruch gehört zugegeben nicht zu den beliebtesten Einbruchsmethoden. Zu groß ist die Gefahr, durch den dabei entstehenden Lärm entdeckt zu werden. Andererseits gelangt ein Einbrecher auf diese Weise besonders schnell in Haus oder Wohnung. Es ist also durchaus von Vorteil, die Terrassentür mit einer einbruchhemmenden Verglasung nach DIN EN 356 auszustatten.
Bei der Konfiguration Ihrer Tür für die Terrasse haben Sie die Möglichkeit, zwischen Verbundsicherheitsglas und einer durchwurfhemmenden Verglasung zu wählen. In beiden Fällen handelt es sich um einen Verbund aus mehreren Scheiben Floatglas, die mithilfe einer reißfesten PVB-Folie miteinander verklebt werden. Dadurch bieten sie hohen Widerstand gegen Einbruchsversuche und verhindern, dass das Glas eingeschlagen wird.

Abschließbarer Fenstergriff zum Absichern der Terrassentür

Terrassentüren können auch mit einem Schloss gesichert werden. Profilzylinder, Rosettengarnitur und Griffe ermöglichen es, die Tür sowohl von innen als auch von außen abzuschließen und somit als vollwertige Eingangstür zu nutzen.

Bedenken Sie aber, dass abschließbare Terrassentüren nur in Dreh-Funktion ausführbar sind und nicht gekippt werden können.

Schlagen Einbrecher die Scheibe ein, so ist ihr Ziel zumeist der Fenstergriff. Die wenigsten Täter steigen direkt durch das zersplitterte Glas, da das Verletzungsrisiko viel zu groß ist.

Das heißt, mit abschließbaren Fenstergriffen schaffen Sie ein weiteres Hindernis, das überwundern werden muss, um ins Haus zu gelangen. Und durch den integrierten Schließzylinder lässt sich der Griff nur mit dem passenden Schlüssel entriegeln.

Einbruchschutz durch Rollläden

Türsicherung der Terrassentür durch Rollladen

Auch ein Rollladen eignet sich zur Einbruchsicherung der Terrassentür.

Rollläden der Widerstandsklasse RC 2 sind mit einer verstärkten Führungsschiene, Rollladenstäben aus Metall und einem verstärkten Schussstab ausgestattet. Allerdings sollte der Rollladen unbedingt mit einer Hochschiebesicherung versehen sein, die ein Öffnen von außen verhindert.

Terrassentür Schloss

Zur Sicherung der Terrassentür kann ein Schloss dienen, das an der Tür angebracht ist. Hierbei handelt es sich um das sogenannte Türgetriebe. Es besteht aus Profilzylinder, Schlüsseln, Rosettengarnitur und Griffen und ermöglicht es, die Terrassentür oder Balkontür sowohl von Innen, als auch von Außen abzuschließen und die Terrassentür somit als vollwertige Eingangstür nutzen zu können. Zu beachten ist hierbei, dass abschließbare Terrassentüren nur in Dreh-Funktion ausführbar sind und nicht gekippt werden können. Eine andere Variante ist die Wahl eines abschließbaren Türgriffes, der die Sicherheit der Terrassentüren ebenfalls deutlich erhöht.

Terrassentür Schloss / abschließbar

Terrassentür Schnäpper

Die einfachste Methode der Terrassentür Sicherung sind sogenannte Fangschnäpper oder auch Terrassentür Schnäpper. Diese bieten allerdings keinen aktiven Terrassentür Einbruchschutz, sondern sorgen vielmehr dafür, dass die Tür bei Griffstellung offen, nicht durch einen Windstoß gegen die Wand bzw. aufgeschlagen werden kann.

Solche Terrassentür Schnäpper sind in der Regel von Grund auf bzw. von Werk aus in einer jeden modernen hochwertigen Balkontür oder Terrassentür verbaut.

Terrassentür Schnäpper

Terrassentür Scharnier

Terrassentüren lassen sich mit dem passenden Scharnier mühelos öffnen bzw. schließen und gewährleisten eine maximale Lebensdauer sowie hohe Wartungsfreundlichkeit bei bester Qualität. Der Anschlag der Terrassentür kann hierbei entweder mit Drehrichtung links oder Drehrichtung rechts erfolgen und um eine praktische Kippfunktion erweitert werden. All unsere Türen sind mit Scharnieren der namhaften Hersteller Winkhaus und Siegenia Aubi ausgerüstet. Vorrangig kommt hier der Beschlag Activ Pilot von Winkhaus zum Einsatz.

Dieser bietet Ihnen alle Vorteile eines deutschen Qualitätsbeschlages und eine Ersatzteilversorgung auf lange Frist ist somit gesichert, damit Sie lange Freude an Ihrer Terrassentür haben.

Bei einem erhöhten Sicherheitsbedürfnis und für mehr Sicherheit im Bereich der Schließtechnik Ihrer Terrassentür wählen Sie bitte spezielle Sicherheitsbeschläge mit Widerstandsklasse RC 1 (vormals WK 1) oder RC 2 (vormals WK 2) aus.


Nachträgliche Sicherung

Nachträgliche Sicherung der Terrassentür

Grundsätzlich rät die Polizei dazu, vor allem auf mechanischen Einbruchschutz zu vertrauen. Elektronische Sicherungen wie Überwachungskamera, Bewegungsmelder oder Alarmanlage können Sie gegebenenfalls später nachrüsten. Sie bieten nicht so viel Sicherheit und dienen oftmals eher der Abschreckung. Die folgenden mechanischen Sicherungen sind bereits beim Kauf Ihrer Terrassentür verbaut oder können im Konfigurator ausgewählt werden.

ABUS FTS 88 Fenster- und Türsicherung

ABUS FTS 88

Universelles Zusatzschloss für Fenster und Türen

ab € 85,99

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

ABUS FOS 550 Fensterstangenschloss

ABUS FOS 550

Fensterstangenschloss mit Alarm, schmal

ab € 210,99

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

ABUS GBM 7300 Glasbruchmelder

Glasbruchmelder

Glasbruchmelder mit Alarm, weiß/braun

ab € 29,99

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand


Einbruchschutz mit einem ABUS Fensterschloss

Ein Fenster-Zusatzschloss ist grundsätzlich zur Sicherung der Griffseite von Fenstern oder auch Terrassentüren geeignet. ABUS bietet hier für jede bauliche Situation die passenden Produkte – ob Einflügel- oder Doppelflügel-Fenster, ob mit Schließzylinder oder komfortablem Drehknauf. Die Schlösser der ABUS FTS-Serie beispielsweise leisten einen Druckwiderstand von 1 Tonne und passen sich in den Farben Weiß, Silber oder Braun perfekt an jedes Fenster und jede Tür an.

Fenstergriff-Schlösser der FO-Reihe wiederum verbinden den Einbruchschutz eines Zusatzschlosses mit der leichten Bedienbarkeit eines ABUS Fenstergriffs. ABUS FO 400A ist dazu mit seiner integrierten Alarmfunktion für alle interessant, die ihr Zuhause auch elektronisch absichern möchten.

fenstersicherung-mit-alarm

Fenster-Stangenschloss und Scharnierseiten-Sicherung von ABUS

Noch besseren Einbruchschutz erreichen Sie mit einem Stangenschloss von ABUS. Dieses ähnelt in der Handhabung einem abschließbaren Fenstergriff, verriegelt die Griffseite der Terrassentür jedoch über ihre gesamte Höhe. Das Modell FOS 550 besitzt serienmäßig eine Alarmfunktion, FOS 650 lässt sich optional damit ausstatten.

Mindestens genauso wichtig ist ein effektiver Schutz der Scharnierseite Ihrer Terrassentür, wofür wir die Reihe ABUS FAS im Programm haben. Das Besondere daran: Beim Öffnen und Schließen von Fenster oder Fenstertür dreht sich die Sicherung automatisch mit und behindert Sie somit im Alltag nicht. Lediglich zum Kippen muss das ABUS Fensterschloss jeweils von Hand entriegelt werden.

fensterstangenschloss-fenstersicherungen-alarm

Widerstandsklassen

Widerstandsklassen bei der Terrassentür-Sicherung

Um den Einbruchschutz Ihrer Terrassentür zu verbessern, stehen Ihnen also zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Hierzu zählen Sicherheitsverglasung, entsprechende Beschläge und abschließbare Griffe ebenso wie abschließbare Türgetriebe und Rollläden mit Hochschiebesicherung. Produkte zum Nachrüsten sorgen für eine zusätzliche Absicherung.
Für höhere Sicherheit stehen Ihnen zudem die Widerstandsklassen 1 und 2 (nach DIN EN 1627) zur Verfügung:

Widerstandsklasse 1 (RC 1) bietet einen grundlegenden Aufbruchschutz, schützt jedoch kaum vor dem Einsatz von Hebelwerkzeugen. Erst mit der Widerstandsklasse 2 (RC 2) ist bei korrekter Montage hervorragender Einbruchschutz gewährleistet, an dem Einbrecher selbst mit Werkzeugen wie Schraubendreher, Zange, usw. scheitern.

Fazit

Jede Maßnahme ist wichtig um Einbrecher fernzuhalten

Generell kann man auf jeden Fall feststellen, das jede Sicherungsmaßnahme, sei es durch zusätzliche Schließpunkte, Zusatzbauteile oder ein Terrassentür Schloss die Sicherheit positiv erhöhen und ein plus bei der Terrassentür Sicherung bedeuten.

Die Einbrecher oder Diebe gehen nämlich immer den Weg des geringsten Wiederstandes und sind Aufgrund ihrer Tätigkeit in der Lage, die Schwachpunkte an den jeweiligen Balkontüren, Bauelementen, Terrassentüren oder auch Fenstern festzustellen.



War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(41 Bewertungen , Ø 4.5)

nach oben