Einbruchschutz – gefördert von der KfW

Die KfW fördert nicht nur Baumaßnahmen für energieeffizientes Wohnen, sie unterstützt auch die Aufrüstung der eigenen vier Wände gegen Einbrecher. Einbruchhemmende Maßnahmen können schnell hohe Kosten verursachen: Die KfW-Förderung für eine Sanierung mit Fokus auf Einbruchschutz ist daher für viele Bauherren die Möglichkeit, schon am Eigenheim Kriminalprävention zu betreiben. Dabei müssen jedoch nicht gleich High-Tech Sicherheitssysteme angeschafft werden, denn Einbruchschutz lässt sich auch durch einfachere Schritte effektiv betreiben. 

Einbruchhemmend Umbauen

KfW geförderter Einbruchschutz für ein sicheres Zuhause

Einbruchschutz kann durch unterschiedliche Maßnahmen perfektioniert werden. Die KfW bietet Förderprogramme, die im Allgemeinen darauf zugeschnitten sind, energieeffizient funktionierende Wohneinheiten zu schaffen.

Gleichzeitig fördert die KfW dabei aber auch den Einbruchschutz, denn viele einbruchhemmende Maßnahmen gehen Hand in Hand mit energieeffizientem Wohnen.

Aus diesem Grund ist Einbruchschutz häufig Bestandteil von auf Energieeffizienz fokussierten KfW-Förderprogrammen. Förderfähige Maßnahmen zum Thema Einbruchschutz sind in diesem Zusammenhang:

  • Einbruchhemmende Haus- und Wohnungstüren
  • Fenster und Fenstertüren
  • Alarmanlagen und Beleuchtung
  • Besucherprüfung

Sowohl Türen als auch Fenster sind heute mit einfachen Mitteln einbruchhemmend aufzurüsten. Wie die Polizei in einer jährlichen Statistik feststellt, sind Fenster noch immer diejenigen Bauteile, die Einbrecher bevorzugt angreifen, um in ein Haus einzudringen. Dabei ist jedoch nicht nur die Verglasung gefährdet, sondern besonders der Rahmen bzw. die Zargen.

Förderung für erneuerbare Energien

Durch den Einbau spezieller Sicherheitsbeschläge werden Türen und Fenster bestens verstärkt und bieten dem Haus dadurch ein Plus an Sicherheit. Die Verglasung ist trotz der Konzentration auf den Rahmen jedoch nicht zu vernachlässigen. Zu diesem Zweck wird die Montage von Verbund-Sicherheitsglas empfohlen, das sowohl das Verletzungsrisiko bei Bruch der Scheibe verringert, als auch eine grundlegende einbruchhemmende Wirkung aufweist.

Denn mittels einer Folie, die zwischen die Scheiben eingebracht wird, hält die Verglasung Einbruchversuchen deutlich besser als normales Flachglas stand. Eine Erstberatung über mögliche Maßnahmen zum Einbruchschutz kann bspw. die Polizei anbieten.

Auch Sicherheitssysteme sind über die KfW förderfähig. Dabei kann eine effektive Beleuchtung – bspw. mit einem Bewegungsmelder versehen – schon guten Schutz vor ungebetenen Besuchern bieten. Etwas teurer werden Systeme, die akustisch oder auf sonstigen Wegen auf einen Einbruch aufmerksam machen.

Ein weiteres einfaches Mittel zum Schutz vor Einbrechern ist der Einbau von Türspionen. Nicht jeder Besucher, der höflich an der Tür klingelt, ist ungefährlich. Durch eine vorherige Überprüfung kann an dieser Stelle erheblich zur Sicherheit im Haus beigetragen werden.


Programme „Energieeffizient Sanieren“ und „Altersgerecht Umbauen“

Die KfW-Förderprogramme aus den Kategorien „Energieeffizient Sanieren“ und „Altersgerecht Umbauen“ widmen sich hauptsächlich der Energieeffizienz sowie dem barrierefreien Wohnen. So werden Modernisierungen gefördert, aber auch Beratungen, wie z.B. die Energieberatung.

Ein Energieberater überprüft das Gebäude auf seine energetischen Eigenschaften und gibt wertvolle Hinweise. Der Energieausweis benennt am Ende die tatsächlichen Werte. Diese von der KfW geförderten Schritte können jedoch auch genutzt werden, um den Einbruchschutz zu perfektionieren.

Über Kredite mit günstigem Zinssatz können Fenster und Türen energieeffizient modernisiert werden sowie – z.B. mit KfW- Förderprogramm Nr. 159 – generelle Schritte zum Einbruchschutz unternommen werden. Auch die Beleuchtung wird so gefördert.

Sie nimmt eine doppelte Bedeutung ein, da sie einerseits für barrierefreien Zugang zum Gebäude sorgt und andererseits das Umfeld so gut ausleuchtet, dass Einbrecher es schwer haben, ungesehen ihr schändliches Handwerk zu treiben.

Förderung für altersgerechte und sichere Umbauten


Energiesparfenster jetzt bei fensterversand.com konfigurieren

Fenster günstig online bestellen »

War dieser Artikel für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(12 Bewertungen , Ø 4.8)

nach oben