Fenster Einbruchschutz: Fenster absichern gegen Einbruch

Fenster Einbruchschutz

Fenster ermöglichen, dass Licht in den Raum gelangt, dass man einen Blick nach draußen erhält und dass die Luft im Raum durch das Öffnen ausgetauscht werden kann.

Aufgrund dieser Eigenschaften besitzen Fenster, Balkon- und Terrassentüren eine große Schwachstelle; sie sind leicht aufzubrechen.


Fenster Einbruchschutz

Da ein Großteil des Fensters aus Glas besteht kann dieses leicht zerschlagen werden und somit kann, sofern kein Fenstergitter vorhanden ist, der Zutritt zum Haus erfolgen.

Aber nicht nur in der Verglasung liegt eine Schwachstelle, auch die Rahmen können aufgehebelt werden. Deswegen ist es wichtig, dass man bei Fenstern einen Einbruchschutz vornimmt.

Einbruchschutz bedeutet nicht, dass das Fenster hundertprozentig sicher vor Einbrüchen ist. Die Vorkehrungen sollen hauptsächlich dazu dienen, den Einbruch zu erschweren.

Dabei spielt Zeit eine wichtige Rolle. Die Einbrecher haben diese nämlich nicht. Deswegen werden vor allem Fenster und Türen aufgebrochen, bei denen keine Sicherheitsmaßnahmen getroffen worden sind.

Sollte das Aufhebeln nicht gelingen zieht der Einbrecher weiter zum nächsten Fenster. Ein Einbruchschutz kann schon bei der Bestellung des Fensters vorgenommen werden oder die schon vorhandenen Fenster können nachgerüstet werden.

Einbruchschutz für Fenster


Sicherheit bei Fenstern

Aufgrund der steigenden Einbruchsrate haben sich auch die Fensterfabriken mit diesem Thema ausgiebig beschäftig.

Deswegen wurden spezielle einbruchshemmende Modelle entwickelt. Gerade wenn eine Kunde ein neues Fenster bestellt, bieten sich diese Modelle an. Sie sind optisch nicht von normalen Fenstern zu unterscheiden, besitzen aber einige entscheidende Merkmale, die einen Einbruch verhindern können. Folgende Zusatzfunktionen haben Einbruchschutzfenster:

  • Sie besitzen mindestens die Widerstandsklasse WK2.
  • Die Beschläge enthalten Pilzkopfzapfen; sie bieten einen guten Widerstand gegen das Aufhebeln.
  • Die Rahmen werden an unterschiedlichen Stellen im Mauerwerk verankert.
  • Die Verglasung ist durchwurf- oder durchbruch-hemmend.
  • Der Fenstergriff kann abgeschlossen werden.


Fenster nachrüsten

Die Anschaffung eines neuen einbruchsicheren Fensters muss nicht immer erfolgen. Ist das Fensterfabrikat noch funktionsfähig und neuwertig kann dieses auch nachgerüstet werden.

Generell können folgende Produkte an Fenstern und auch Balkon- bzw. Terrassentüren angebracht werden:

  • abschließbare Fenstergriffe
  • Fenstersicherungen wie beispielsweise Sperrriegel, Stangenschloss, Bolzenschloss oder Schwenkriegelschloß
  • Glasflächensicherungen wie z.B. Sicherheitsglas oder Sicherheitsfolie
  • Rollladensicherungen
  • Hebe- und Schiebetürsicherungen

Falls Sie sich nicht sicher sind, welcher Einbruchschutz an Ihrem Fenster vorgenommen werden sollte, können wir Ihnen gerne weiterhelfen.

Falls sie Fragen zu diesem oder anderen Themen haben, rufen sie uns gerne unter unserer Hotline an. Unsere Berater kennen sich hervorragend mit dem Einbruchschutz bei Fenstern aus.


Das könnte Sie auch interessieren:

fenster-rabatt