Heute von
8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar
Zertifiziert
durch Trusted Shops
x
Fensterarten

Online-Preisvorteil*

-35%

Fensterarten: Große Auswahl zu günstigen Preisen

Gaubenfenster, Kastenfenster, Flachdachfenster, Drehflügelfenster, Schwingfenster, runde Fenster, dreieckige Fenster, kleine, große, Bogen-, Trapez-, moderne, klassische, historische, gesprosste oder festverglaste Fenster, bunte Fenster, Flügelfenster, Segmentbogenfenster, Sprossenfenster – heute werden die unterschiedlichsten Fensterformen und Verglasungen hergestellt. Auch auf fensterversand.com finden Sie zahlreiche Formen und Funktionen für jeden Geschmack und jede Architektur. Der Konfigurator erfasst Ihre individuellen Wünsche und ermöglicht Ihnen einen Fensterkauf nach Maß.

Jetzt konfigurieren


Grenzenlose Auswahl

Ausgehend von ihrer Bauweise, ihrem Einsatzort oder ihren Funktionen, können Fenster in verschiedene Arten eingeteilt werden. Zu den geläufigen Unterscheidungsmerkmalen gehören:

  • Einsatzort/Einsatzzweck
  • Öffnungsweise
  • Material
  • Fensterelemente

Ausgehend von ihrer Bauweise, ihrem Einsatzort oder ihren Funktionen, können Fenster in verschiedene Arten eingeteilt werden. Zu den geläufigen Unterscheidungsmerkmalen gehören:

Die heutige Architektur kennt in Sachen Extravaganz kaum Grenzen. So haben sich mittlerweile auch Elemente und Formen durchgesetzt, die vor wenigen Jahrzehnten noch unvorstellbar gewesen wären. Neben der Optik zählen jedoch auch immer die Sicherheitsfunktionen und die Wärmedämmung. So setzt man z.B.verstärkt Dreifachverglasungen ein.

Die Unterscheidung nach dem Raum im Haus, in dem das Fenster eingesetzt werden soll, ist wohl die einfachste. Jedoch sagt diese Einteilung der Fensterarten noch nichts über Form, Aufbau, Aussehen oder Sicherheitsaspekt des Fensters aus. Daher machen auch folgende Bezeichnungen für Fensterarten Sinn:

Außerdem kann man die Bauteile natürlich auch nach ihrer Funktion benennen. So spricht man z.B. vom Brandschutzfenster, dem Passivhaus-, Wärmeschutz- oder Sicherheitsfenster.


Öffnungsweise

Viele Fenster werden auch häufig nach ihrer Öffnungsart eingeteilt. Deswegen wird diese Einteilung auch häufig als Fenstertyp bezeichnet. Es gibt folgende Typen:

  • Festverglasung
  • Drehfenster
  • Kippfenster
  • Drehkippfenster
  • Wendefenster
  • Schwingflügelfenster
  • Schiebefenster
  • Ausstiegsfenster

Material

Eine weitere Einteilung ist die nach dem verwendeten Material. Diese sehr grobe Einteilung bezieht sich nur auf das Material für die Fensterprofile bzw. Fensterrahmen. Hier werden die Fenster z.B. in folgende Arten eingeteilt:

  • Holzfenster
  • Kunststofffenster
  • Aluminiumfenster
  • Holz-Aluminiumfenster
  • Kunststoff-Aluminiumfenster
  • Stahlfenster
  • Eisenfenster usw.


Flügelanzahl und Bauart

Neben dem Material kann man natürlich auch nach der Bauweise bzw. Flügelanzahl unterscheiden. Diese Einteilung ist wohl die präziste: Sie gibt genau Aufschluss über die verwendeten Fensterelemente. Beim sogenannten Doppelfenster wird z.B. die Fensteröffnung mit zwei separaten Einscheibenfenstern geschlossen. Zwei Einfachscheiben befinden sich hier hintereinander, sodass je ein Fenster auf der Innenseite und eins auf der Außenseite ist. Man unterscheidet wiederum zwischen dem Kastendoppelfenster und dem Verbundfenster.

Aufgrund der oftmals schlechten Wärme- und Schalldämmung sind diese Arten von Fenstern in Deutschland für beheizte Räume nicht mehr zugelassen. Das System gilt als veraltet und wurde in Europa fast ganzheitlich vom Einfachfenster abgelöst: Diese Fensterkonstruktion besteht wiederum aus einem einteiligen Flügelrahmenprofil. In dieses Profil können unterschiedliche Verglasungen eingebaut werden.

Mehr denn je steht heute die Energieeffizienz und Sicherheit von Bauteilen an erster Stelle. Das bedeutet unter anderem, dass Rahmenteile und Verglasung die Isolierungs-Vorgaben der EnEV erfüllen müssen. Heutige Einfachfenster besitzen daher eine Mehrscheiben-Isolierverglasung, d.h die Fensterscheiben bestehen aus mindestens zwei Fensterscheiben.

Zwischen den Scheiben besteht ein Abstand, so dass sich ein Zwischenraum ergibt. Der Fensterrahmen ist fest mit dem Mauerwerk verbunden. Im Rahmen sind die Fensterflügel mit Beschlägen und der entsprechenden Verglasung integriert.

Der Zwischenraum ist entweder mit Luft oder Gas gefüllt. Auch bei der Isolierverglasung gibt es mehrere Arten, die je unterschiedliche Eigenschaften besitzen: So gibt es Sonnenschutzglas, Wärmeschutzglas oder Schallschutzglas. Mehrscheiben-Isolierglas besitzt aufgrund der Mehrscheibentechnologie sehr gute Dämmeigenschaften.



Alle Fensterarten jetzt bei fensterversand.com konfigurieren

Fenster günstig online bestellen »

War dieser Artikel für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(23 Bewertungen , Ø 4.5)

Online-Preisvorteil* -35%
* gegenüber unseren
Offline-Bestellpreisen
Online-Preisvorteil* -35%
* gegenüber unseren
Offline-Bestellpreisen