Fenstersicherung gegen Aufhebeln

Online-Preisvorteil

35%

+ zusätzlich

-10%AUF
ALLES

Nur bis 21.10.2019

Fenstersicherungen gegen Aufhebeln

Fenster und Fenstertüren sind beliebte Ziele für Einbrecher. Noch immer werden sie oft nur unzureichend gesichert, sodass sie mit einem einfachen Schraubenzieher binnen weniger Sekunden aufgehebelt werden können. Ein optimaler Einbruchschutz verlängert die Zeit, die ein potenzieller Täter benötigt, um ins Haus einzudringen. Die meisten von ihnen geben nach spätestens fünf Minuten auf, wenn die Gefahr, entdeckt zu werden, zu groß wird. Zusatzsicherungen mit Aufhebelschutz, zum Beispiel von ABUS, sind deshalb die einfachste und wirksamste Methode, um Fenster zu schützen.

Tür- und Fenstersicherung


Fenster effektiv gegen Aufhebeln sichern

Statistiken der Polizei zufolge sind Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren bei Einfamilienhäusern in etwa 80 Prozent aller Einbrüche das Hauptangriffsziel der Täter. Bei Mehrfamilienhäusern sind es immerhin noch gut 50 Prozent. Selbst höher gelegene Stockwerke sind nicht automatisch sicherer, denn Einbrecher nutzen einfach Mülltonnen oder Gartenmöbel, um nach oben zu gelangen. Ist der Balkon auf diese Weise erst einmal erreicht, ist der Eindringling dort in der Regel sichtgeschützt und kann sich alle Zeit der Welt lassen.

Am häufigsten werden bei einem Einbruch Fenster bzw. Türen von außen aufgehebelt, entsprechend sollte der Einbruchschutz darauf abzielen, sie genau davor zu schützen. Im Idealfall passiert das bereits beim Einbau neuer Fenster durch die Wahl passender Beschläge. Eine einbruchhemmende Verglasung können Sie im Zuge dessen ebenfalls einplanen, doch da Einbrecher aufgrund der größeren Entdeckungsgefahr selten Scheiben einschlagen, ist das nachrangig.

Für bereits vorhandene Fenster bietet der Sicherheitsexperte ABUS eine große Auswahl verschiedener zusätzlicher

Fenstersicherungen, die nachträglich montiert werden können und damit der Prüfnorm DIN 18104 Teil 1 für aufschraubbare Nachrüstprodukte entsprechen. Generell sollten Sie Fenster und Türen immer sowohl an der Griff- als auch der Scharnierseite mit Sicherungen versehen, da Einbrecher sonst einfach die ungeschützte Seite öffnen.

Aufhebelschutz für Fenster


Was eine gute Fenstersicherung leisten muss

Das Wichtigste zuerst: Schließen Sie alle Fenster, wenn Sie die Wohnung verlassen. Und zwar immer. Sicherheitstechnisch betrachtet, entspricht ein gekipptes Fenster einem offenen und bietet praktisch überhaupt keinen Widerstand gegenüber Einbruchsversuchen. Auch Fenster-Zusatzsicherungen bringen nur dann etwas, wenn Sie sie ordnungsgemäß verriegeln.

Obwohl sie zur Standardausstattung für einbruchhemmende Fenster gehören, verhindern abschließbare Fenstergriffe übrigens nicht, dass Einbrecher die Fenster von außen aufhebeln. In erster Linie dient ein Fenstergriff-Schloss dazu, dass kleine Kinder die Fenster nicht selbstständig öffnen können. Darüber hinaus bietet ein abschließbarer Fenstergriff lediglich Schutz vor einer anderen Einbruchsmethode, bei der die Täter die Glasdichtung durchstechen, um an den Griff zu gelangen.

Achten Sie bei der Wahl Ihrer Fenstersicherungen zusätzlich auf folgende Punkte:

  • Mechanische Fenstersicherungen sollten immer DIN-geprüft und idealerweise auch VdS-anerkannt sein.
  • Stellen Sie außerdem sicher, dass diese für Ihren Fenstertyp geeignet sind (zweiflügelige Fenster benötigen beispielsweise andere Sicherungen als einflügelige).
  • Bringen Sie an jedem Fenster eine ausreichende Anzahl von Sicherungen an, und zwar an Griff- und Scharnierseite.
  • Und stellen Sie sicher, dass sie fachgerecht montiert werden – im Zweifelsfall lieber von einem Experten.

Fenstersicherung gegen Aufhebeln für Doppelflügelfenster

Aufhebelschutz

Der passende Aufhebelschutz für jedes Fenster

Um die Sicherheit in Ihrem Zuhause zu erhöhen, müssen die gewählten Fenstersicherungen perfekt zu den Fenstern passen. Das betrifft den Fenstertyp ebenso wie das Material von Fensterrahmen und -flügel. Außerdem wird auch zwischen Fenster-Zusatzschlössern für die Griffseite und die Bandseite unterschieden. Und gerade für eine komfortable Nutzung im Alltag ist es nicht unbedeutend, ob Sie die Fenstersicherung mit einer einzigen Handbewegung verriegeln können oder einen Schlüssel dafür benötigen. Die folgende Übersicht soll Ihnen dabei helfen, die für Ihre Anforderungen richtige Sicherung zu finden.


ABUS Fenstersicherung Anzahl Flügel Position Schlüssel Geeigenet für die Materialien
ABUS 2520 2 Griffseite zum Öffnen Alu, Holz,Kunststoff
ABUS 2510 1 Griffseite zum Öffnen Alu, Holz, Kunststoff
FTS 206 1 Griffseite zum Öffnen Alu, Holz, Kunststoff
FTS 88 1 Griffseite zum Öffnen und Verriegeln Alu, Kunststoff
FTS 96 1 Griffseite zum Öffnen Alu, Holz, Kunststoff
DFS 95 2 Griffseite zum Öffnen Alu, Kunststoff
FOS 650 1 oder 2 Griffseite zum Öffnen und Verriegeln Alu, Holz, Kunststoff
FOS 550 1 oder 2 Griffseite zum Öffnen und Verriegeln Alu, Holz, Kunststoff
FAS 101 1 oder 2 Scharnierseite nein Holz, Kunststoff
FAS 97 1 oder 2 Scharnierseite nein Holz, Kunststoff

Schutz für einflügelige Fenster

Bei älteren Fenstern handelt es sich häufig noch um einflügelige Modelle, für die ABUS die Reihe FTS entwickelt hat.

Fenstersicherung gegen Aufhebeln

Die Fenstersicherungen entsprechen den gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitstechnik zum Nachrüsten und halten einem Druckwiderstand von über einer Tonne stand. In ihrer Funktionsweise unterscheiden sich die drei angebotenen Fenstersicherungen gegen Aufhebeln jedoch sehr:

Während Sie das Fenster-Zusatzschloss FTS 88 ausschließlich mithilfe eines Schlüssels öffnen und schließen können, benötigen Sie diesen beim ABUS FTS 96 lediglich zum Entriegeln.

Zum Verriegeln wird ganz einfach der Drehknauf am Schloss bewegt.

Fenstersicherung gegen Aufhebeln

Die Panzerriegel-Zusatzsicherung ABUS FTS 206 hingegen besitzt zwei Sicherheitsstufen. Stufe 1 entspricht einem Anwesenheitsschutz, der durch leichtes Eindrücken des Riegelbolzens aktiviert wird und sich mühelos von Hand wieder öffnen lässt. Mit Stufe 2 erfolgt die Totalverriegelung zum Einbruchschutz, die sich nur mittels Schlüssel entriegeln lässt.


Aufhebelschutz für Doppelflügelfenster

Da moderne Architektur darauf abzielt, möglichst helle und lichtdurchflutete Räume zu schaffen, sind in neueren Gebäuden deutlich mehr zweiflügelige Fenster zu finden. Deren Konstruktion verlangt nach ganz anderen Sicherungsmaßnahmen, da der Platz zwischen den beiden Fensterflügeln begrenzt ist. ABUS hat für diese Einbausituation zwei Produkte im Angebot: das Doppelflügel-Schloss DFS 95 und die Fenstersicherung ABUS 2520.

Beide Fensterschlösser werden bequem über einen Drehknauf bzw. Schwenkflügel geschlossen und lassen sich anschließend nur mit dem passenden Schlüssel wieder entriegeln. Allerdings erfolgt die Montage des ABUS 2520 lediglich auf dem Mittelsteg zwischen den Flügeln, während ABUS DFS 95 auf Mittelsteg und beiden Fensterflügeln montiert wird.

Aufhebelschutz für Doppelflügelfenster


Stangenschlösser für Fenster, Balkon- und Terrassentür

Einen Sonderfall unter den Fenstersicherungen stellt das Fenster-Stangenschloss dar, das in der Regel für Fenster, aber auch Fenstertüren mit ein oder mehr Flügeln geeignet ist. Für den Fall, dass Ihre Türen besonders hoch sind, finden Sie im Shop von fensterversand.com auch noch ein ergänzendes Stangenset.

Beim Stangenschloss ABUS FOS 550 fahren die Stangen oben und unten aus, sobald der abschließbare Fenstergriff betätigt wird.
Der Schlüssel wird allerdings nur bei Totalverriegelung mittels Druckzylinder benötigt.
Um Wohnung oder Haus zusätzlich abzusichern, ist das Fenster-Zusatzschloss FOS 550 von ABUS mit einer Alarmfunktion ausgerüstet, die bereits beim geringsten Anzeichen eines Hebelversuchs einen akustischen Alarm von 110 Dezibel auslöst.

Auch das Modell ABUS FOS 650 kann wahlweise mit Alarmfunktion bestellt werden.

Die Sicherung erfolgt hier jedoch über drei Riegel aus hochwertigem Stahl, die sich oben, unten und seitlich verkrallen.

ABUS Fenster-Stangenschloss 650


Vergessen Sie nicht die Scharnierseite

Die Scharnier- oder Bandseite von Fenstern wird beim Thema Einbruchschutz noch immer vernachlässigt. Derart ungesicherte Fenster stellen ein großes Risiko dar, denn bei einem Einbruch spielt es für die Täter keine Rolle, auf welcher Seite sie das Fenster öffnen können. Aber auch hier weiß ABUS Rat: Scharnierseiten-Sicherungen wie FAS 101 und FAS 97 zeichnen sich nicht nur durch einfache Montage und leichte Bedienbarkeit aus, sondern sind auch universell für nach innen öffnende Fenster und Fenstertüren geeignet.

Die Funktionsweise der beiden Fenstersicherungen aus der ABUS FAS-Reihe ist besonders raffiniert: Wird das Fenster geöffnet, dreht sich die Sicherung einfach mit und behindert Sie entsprechend nicht. Gleichfalls rastet sie auch beim Schließen automatisch ein, ein Schlüssel wird nicht benötigt.

Möchten Sie das Fenster kippen, muss dafür lediglich der Stahlstift entriegelt werden.

Trotz dieser komfortablen Bedienung garantiert eine Scharnierseiten-Sicherung von ABUS im geschlossenen Zustand hervorragenden mechanischen Einbruchschutz.

Aufhebelschutz für die Scharnierseite


Gegen Aufhebeln gesicherte Fenster online bestellen

Fenster günstig online bestellen »

War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(0 Bewertungen , Ø 0.0)

nach oben