Aktion endet in 00d 00h 00m 00s
MwSt. geschenkt² + bis zu 13% Mengenrabatt !
Welche Fenster

Welche Fenster sind zu empfehlen?

Welche Fenster sind am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet? Das ist häufig die erste Frage, die beim Fensterkauf auftaucht - und es gibt vieles dabei zu berücksichtigen. Wir beraten Sie bei der Wahl der richtigen Fenster, erklären, worauf es bei der Wärmedämmung wirklich ankommt, und wie Sie die Sicherheit im Haus erhöhen können. Mit diesem Wissen können Sie bei uns die passenden Fenster direkt online und ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen konfigurieren.

Jetzt konfigurieren



Welcher Fenstertyp für welchen Raum?

Für welche Fensterart Sie sich entscheiden, hängt zum größten Teil davon ab, welche Funktion das jeweilige Fenster erfüllen soll. Ein Badfenster stellt andere Ansprüche als ein Schlafzimmerfenster oder Türen, die auf die Terrasse führen. Bei fensterversand.com finden Sie Angebote hochwertiger Fenster für jede Einbausituation, vom klassischen zweiflügeligen Modell bis hin zum Dachfenster. Selbst Sonderformen wie Rundfenster, Dreiecksfenster oder Trapezfenster sind für uns kein Problem.

Außerdem können Sie wählen, wie Sie Ihre Fenster öffnen möchten. So sind Festverglasungen zwar günstig im Preis, im Alltag aber eher unpraktisch. Ideal sind Dreh-Kipp-Fenster, die sich zum Lüften vollständig öffnen lassen, aber auch gekippt werden können.


Preiswerte

Kunststofffenster

Kunststofffenster-16%
ab 24 ab 29
Mehr erfahren Konfigurieren
30-Tage-Bestpreis*: 22,85 €
Hochwertige

PVC-Alu Fenster

Kunststoff-Alu Fenster-16%
ab 72 ab 86
Mehr erfahren Konfigurieren
30-Tage-Bestpreis*: 72,83 €
Klassische

Holzfenster

Holzfenster-16%
ab 82 ab 98
Mehr erfahren Konfigurieren
30-Tage-Bestpreis*: 78,06 €
ab 110 ab 131
Mehr erfahren Konfigurieren
30-Tage-Bestpreis*: 111,27 €
Moderne

Alufenster

Alufenster-16%
ab 82 ab 98
Mehr erfahren Konfigurieren
30-Tage-Bestpreis*: 78,06 €

Wie groß sollen die neuen Fenster sein?

Das Wichtigste, was Sie zum Thema Fenstergröße wissen müssen, ist folgendes: Es gibt keine vorgeschriebenen Standardmaße. Die Landesbauordnung gibt lediglich die Gesamtmenge der Fensterfläche vor (1/10 bis 1/8 der Netto-Grundfläche eines Raums). Ob Sie sich jedoch für den Einbau von vielen kleinen oder wenigen großen Fenstern entscheiden, liegt ganz bei Ihnen.
Am besten achten Sie bei der Größe auch auf die Himmelsrichtung. An nach Süden oder Westen ausgerichteten Wänden lohnen sich große oder sogar bodentiefe Fenster, die viel Licht hereinlassen. Fenster nach Norden hingegen können ruhig kleiner ausfallen, da über sie eher Wärme verloren geht. Denken Sie dabei auch gleich an einen passenden Sonnenschutz! Damit verhindern Sie, dass sich die Hitze im Sommer im Haus staut oder Ihre Möbel unter der starken Sonneneinstrahlung ausbleichen. Kaufen Sie Ihre Fenster zusammen mit Rolladen oder Raffstoren, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis zudem meist deutlich günstiger.
Tauschen Sie dagegen bestehende Fenster aus, müssen Sie sich natürlich nach der Größe der alten Fenster richten. Nur, wenn Sie gleichzeitig die Fassade sanieren, können Sie eventuell die Laibung an die neuen Fenster anpassen.

Welche Fenster sind die besten


Welches Material eignet sich am besten für den Rahmen?

Was das perfekte Material für Fenster angeht, so hat vermutlich jeder seine eigene Meinung. Sie sollten daher niemals nur nach Trends gehen, sondern ganz klar abwägen, wie viel Zeit Sie in die Pflege investieren möchten, wie viel Ihr Fenster kosten darf, und was am besten zum Stil Ihres Zuhauses passt. Die Unterschiede bei der Dämmung sind längst nicht mehr so groß, viel wichtiger ist eine hohe Qualität bei Konstruktion und Verarbeitung.

Fenster aus Holz

Der Klassiker unter den verschiedenen Materialien für Fensterrahmen ist Holz. Als natürlicher, atmender Werkstoff sorgt er für ein angenehmes Raumklima und weist schon von Natur aus eine gute Wärmedämmung auf. Das überzeugendste Argument für Holzfenster aber ist ihre gemütliche Ausstrahlung. Nachteil eines Holzrahmens ist sein hoher Pflegebedarf: Zwar können auch Holzfenster problemlos fünfzig Jahre und älter werden, Voraussetzung dafür ist jedoch die regelmäßige Lasierung der Oberflächen, damit sie der Witterung standhalten.

Fenster aus Kunststoff

Kunststofffenster zeichnen sich im Vergleich zu Holzfenstern durch besonders gute Preise aus. Das für Fensterrahmen üblicherweise verwendete PVC ist günstig in der Herstellung, zugleich aber auch extrem vielseitig und widerstandsfähig. Auch in puncto Langlebigkeit nehmen es Fenster aus Kunststoff problemlos mit Holzfenstern auf, sind dabei aber wesentlich unkomplizierter in der Pflege. Ein weiterer Vorteil: Kunststofffenster erhalten Sie auch in täuschend echter Holz-Optik.

Holz-Alu- und Kunststoff-Alu-Fenster

Sowohl Holz- als auch Kunststofffenster bieten wir bei fensterversand.com auch mit einer Außenschale aus Aluminium an. Das Leichtmetall bietet effektiven Schutz vor wechselnden Witterungsbedingungen und kann darüber hinaus in allen Farben der RAL-Palette gestaltet werden. Insbesondere Holz-Alu-Fenster erfreuen sich wachsender Beliebtheit, denn sie verbinden ein modernes Äußeres mit der Behaglichkeit des natürlichen Materials Holz.

Welches Fenster Material ist das richtige?


Was ist bei der Verglasung der Fenster zu beachten?

Welche Fensterart eignet sich für welchen Ort?

Moderne Fenster überzeugen vor allem durch gute Dämmeigenschaften. Die Verglasung hat daran einen nicht zu unterschätzenden Anteil und sollte entsprechend sorgfältig ausgewählt werden. Einfachverglasung ist aufgrund von Wärmeverlusten heute nicht mehr erlaubt, stattdessen kommen 2-fach oder 3-fach verglaste Fenster zum Einsatz. Die Zwischenräume zwischen den Scheiben werden dabei jeweils mit einem isolierenden Edelgas gefüllt.
Im Hinblick auf den Fenster-Preis ist der Unterschied zwischen 2-fach und 3-fach Glas minimal, die Wirkung allerdings enorm. Durch den Einbau neuer Fenster lassen sich langfristig bis zu 30 Prozent Heizkosten sparen.

Achten Sie beim Kauf Ihrer Fenster auf den Wärmedurchgangskoeffizienten oder auch U-Wert - er gibt Auskunft über die Wärmedurchlässigkeit. Je niedriger der U-Wert, desto besser ist die Wärmedämmung des Fensters.
Beim Fenstertausch im Altbau ist besondere Vorsicht geboten. Die Fenster fungieren dort nicht selten als sogenannte Sollkondensatoren: Überschüssige Feuchtigkeit setzt sich an der kältesten Stelle der Fassade ab - in der Regel die Fenster. Bauen Sie Fenster mit besseren U-Werten ein, während die Fassade ungedämmt bleibt, kondensiert die Feuchtigkeit stattdessen im Mauerwerk und begünstigt so die Schimmelbildung. Um dem vorzubeugen, müssen Sie Ihr Lüftungsverhalten vollständig umstellen.


Wie erreichen Sie beste Sicherheit an Ihren Fenstern?

Auch der Einbruchschutz spielt bei der Frage, welche Fenster zu empfehlen sind, eine wichtige Rolle. Dieser ergibt sich zum einen aus der Stabilität des gewählten Profils, zum anderen aus der Anzahl der verbauten Beschläge. Da die meisten Einbrecher ins Haus gelangen, indem Sie Fenster oder Türen aufhebeln, sind sogenannte Pilzkopfzapfenverriegelungen entscheidend für einen zuverlässigen Schutz. Orientieren Sie sich dabei am besten an der Widerstandsklasse RC (engl. resistance class): Die Polizei empfiehlt für Privathaushalte Sicherheitstechnik der Klasse RC 2.

Obwohl bei Einbruchsversuchen nur selten das Glas angegriffen wird, ist es durchaus sinnvoll, auch abschließbare Fenstergriffe zu montieren. Auf diese Weise kann der Griff ohne passenden Schlüssel nicht bewegt werden, sollten Einbrecher die Fensterscheibe einschlagen oder die Dichtung durchstechen. Ein zusätzlicher Vorteil abschließbarer Griffe ist, dass auch Kinder die Fenster nicht aus Versehen öffnen können.


Welche Fensterhersteller sind zu empfehlen?

Wie gut Ihre Fenster sind, hängt am Ende natürlich auch vom Hersteller ab. Der Fensterbau besitzt in Deutschland eine lange Tradition und hat vor allem in den letzten Jahren eine Menge technischer Innovationen hervorgebracht - sei es für besonders gute Dämmwerte oder besseren Schallschutz. Die folgende Liste der führenden Fenster-Profil-Hersteller, Fensterbauer und Fensterhersteller kann Ihnen beim Fensterkauf helfen, das für Sie beste Fenster zu finden.

Hersteller Produkte
Aluplast Profilsystem für Fenster und Türen: Ideal 2000, Ideal 4000, Ideal 5000, Ideal 6000, Ideal 7000, Ideal 8000 für Kunststoff-Fenster und HT 4000 und HTplus für Haustüren
bug-Alutechnik Kunststofffenster, Holzfenster, Holz- Aluminium-Fenster
Forster Profile für Fenster, Türen und Fassenden aus Aluminium und Edelstahl
Gealan Fenster Kunststofffensterprofile, Haustüren, Hebe-Schiebe-Türen, Insektenschutz, Rolladensysteme, Klappladensysteme
GS Stemeseder Aluminiumprofile für Fenster, Türen und Fensterbänke, Holz-Aluminium und Regenschutzschienen für Holzfenster
Gutmann Holzfenster, Holz-Aluminium-Fenster, Fenster
Hartmann Aluminiumprofile für Sonnenschutz, Rolladen, Fenster und Fassaden, Markisen, Tore
heroal Aluminiumprofile für Fenster, Haustüren, Rolladen, Insektenschutz, Photovoltaik, Tore und Fassaden, Holzfenster
Hueck Fenster Aluminiumprofil-Systeme
Inoutic Profile für den Fenster- und Türenbau aus Kunststoff
Reynaers Hersteller und Verarbeiter von Aluminiumprofilen für Fenster, Türen, Fassaden, Sonnenschutz, Wintergärten, Geländer, Fliegengitter, Lüftungsgitter und Schwimmbadeinzäunungen
Roto NT Dachfenster und Zubehör, Dachausstiege, Baubeschläge, Fenster- und Türbeschläge, Solartechnik, Bodentreppen
Schüco Fenster & Rollläden, Türen & Vordächer, Fassaden & Lichtdächer, Wintergärten, Carports, Balkone & Geländer, Solar-Systeme, Falt- & Schiebetüren, Fassaden-Leittechnik
Thyssen Kunststofffenster
WICONA Aluminiumprofile für Fenster, Türen, Fassaden, Falt- und Schiebesysteme, Sonnenschutzsysteme, Absturzsicherungen sowie Sicherheits-Anwendungen

Fenster jetzt bei fensterversand.com konfigurieren

Fenster günstig online bestellen
Waren diese Informationen für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(11 Bewertungen , Ø 3.7)

nach oben