Aktion endet in 00d 00h 00m 00s
Bis zu -30 % + 13 % Mengenrabatt!

Markise nach Maß konfigurieren

Passenden Sonnenschutz für Terrasse oder Balkon erhalten Sie mit wenigen Klicks, wenn Sie Ihre Markise nach Maß konfigurieren. Unter dem ausfahrbaren Stoffdach verbringen Sie an heißen Sommertagen entspannte Stunden im kühlen Schatten. Der Stoff schützt vor UV-Strahlung und bleibt dauerhaft farbecht. Entdecken Sie die vielfältigen Gestaltungsoptionen in unserem Konfigurator, mit dem Sie Ihre neue Markise nach Maß kreieren und bestellen.

Jetzt konfigurieren

Maße millimetergenau bestimmen

Bevor Sie die Abmessungen Ihrer Markise nach Maß festlegen, wählen Sie eine der drei Modellvarianten aus. Verfügbar sind neben der Basic-Variante die beiden Varianten Premium und Exklusiv. Das Basismodell hat eine Konstruktion ohne Kassette, während Exklusiv mit einer Vollkassette und Premium mit einer Halbkassette ausgestattet ist.

Welchen Vorteil bietet eine Kassettenmarkise? Das Gehäuse schützt das Markisentuch, wenn es eingefahren ist, vor Wettereinflüssen wie Regen oder Schnee.

Abhängig von der gewählten Art bestimmen Sie die genaue Größe sowie die Ausladung Ihrer Markise nach Maß. Die Ausladung der drei Markisentypen variiert zwischen 150 cm und maximal 400 cm.

Für die Breite sind mindestens bzw. maximal diese Größen möglich:

  • Basic: 2400–7200 mm
  • Premium: 2400–7200 mm
  • Exklusiv: 2400–5400 mm

Die Basis-Variante ermöglicht es, die größte Fläche mit einem Dach aus Markisenstoff zu verdecken – maximal 25,2 m². Sind Terrasse oder Balkon noch größer, kann eine zweite Markise nach Maß sinnvoll sein. Mit einer Motorsteuerung und einer Smart-Home-Anbindung verknüpfen Sie den Sonnenschutz, sodass er ein- und ausgefahren werden kann.

Wunschmaß und reichlich Optionen zur Individualisierung

Nachdem Sie die Größe Ihrer Markise auf Maß konfiguriert haben, stehen weitere Details an. Dazu gehört die Farbe der Konstruktion sowie des Markisenstoffs. Für Erstere stehen mehrere Töne der RAL-Palette (z. B. RAL 9006 oder RAL 9016) zur Wahl. Für das Markisentuch ist die Auswahl erheblich größer – schließlich beeinflusst das Tuch maßgeblich das Aussehen Ihrer maßgeschneiderten Markise. Drei unterschiedliche Farbarten sind verfügbar:

  • einfarbig (z. B. beige, anthrazit, schwarz)
  • gestreift (bspw. anthrazit gestreift, hellgrau gestreift oder hellgrau-blau gestreift)

Die dezenten RAL-Farbtöne der Konstruktion (Gelenkarm, Kassette) lassen sich hervorragend mit jeder Farboption für den Markisenstoff kombinieren. Wählen Sie hier komplementäre Farben, die ebenso zur Wand- oder Deckenfarbe passen, ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild. Für einen optischen Akzent kombinieren Sie konträre Farbtöne für Markise und Konstruktionsteile. Dadurch hebt sich der Sonnenschutz farblich von Fassade oder Dach ab.

Optik und Funktionalität – der Volant

Beim Konfigurieren Ihrer Markise auf Maß müssen Sie sich eine weitere Grundsatzfrage stellen: Soll ein Volant den Abschluss des Markisentuchs bilden? Und wenn ja, wie soll dieser aussehen? Zur Wahl steht der abschließende Stoff in zwei Versionen, mit gerader Kante oder mit einer in Halbkreisen geformten Kante. Letzteres erinnert an die Markisen klassischer Kaufläden, ersteres versprüht ein moderneres Flair.

Wozu braucht es einen Volant? Wenn Sie nach einem langen Tag auf Ihrer Terrasse sitzen und die Sonne tief steht, wirkt der senkrecht herabhängende Volant als Blendschutz und vergrößert zugleich die Schattenfläche. Somit können Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen, ohne blendende Sonne im Gesicht. Außerdem ist ein Volant an der nach Maß gefertigten Markise ein zusätzlicher Sichtschutz gegen neugierige Blicke von außen.

Moderner Antrieb oder Kurbel

Ihre nach Maß gefertigte Markise fahren Sie in der günstigsten Version per Hand aus und ein, nämlich mit einer klassischen Kurbel. Die moderne Lösung dagegen übernimmt das für Sie: Ein Motor bedient dann den Gelenkarm. Bei dieser Variante ist es auch möglich, den Motor in ein Smart-Home-System einzubetten. Alternativ kann die motorisierte Sonnenschutzmarkise auch mit einem eigenen Somfy Smart-Home-Steuergerät verbunden werden. Damit lassen sich zudem Sensoren verbinden, die Ihre nach Maß konfigurierte Markise automatisch einfahren, etwa wenn der Wind zu heftig weht.

Markise nach Maß kaufen

Wie Sie Ihre Markise nach Maß montieren, hat keinerlei Auswirkung auf deren Größe. Vielmehr können Sie unabhängig davon die Montageart auswählen, die perfekt zu Ihrer heimischen Bausituation passt. Möglich sind im Konfigurator für Ihre neue Gelenkarmmarkise:

  • Wandmontage
  • Deckenmontage
  • Dachsparrenmontage

Die Wandmontage ist selbsterklärend: Die Kassette – bzw. deren Halterungen – werden direkt an der Wand über Ihrer Terrasse verschraubt. Bei der Deckenmontage werden sie von unten senkrecht an einen Mauervorsprung geschraubt. Achten Sie dabei darauf, dass die Verankerungen, die Sie verwenden, das gesamte Gewicht der Markisenkonstruktion tragen können. Außerdem sollte eine gewisse Verankerungstiefe nicht unterschritten werden. Wie viel diese mindestens betragen soll, entnehmen Sie der beiliegenden Montageanleitung.

Für die Dachsparrenmontage Ihrer Markise nach Maß ist es nötig, dass die Sparren freiliegen. Sparen können Sie sich bei dieser Montage die Verankerung mit Dübeln. Stattdessen werden die Halterungen direkt im Holz verschraubt.

Ein schattiges Plätzchen auf Terrasse oder Balkon

Um Markisen nach Maß zu kaufen, leitet Ihnen der Konfigurator von fensterversand.com eine hervorragende Hilfestellung. Schließlich haben Sie dort die volle Kontrolle über alle Details – von der Farbe über die Maße bis hin zur Montageart. Gestalten Sie Ihre Wunschmarkise genau nach Maß und erhalten Sie sie nach kurzer Lieferzeit.

Markise nach Maß günstig online bestellen

Jetzt Markise konfigurieren
nach oben