Kostenlose Beratung: 0711 860 600

Haus- Eingangstüren in hoher Qualität

Eingangstüren

Eine Tür ist heute ein Stück modernster Fertigungstechnologie. Stetig verbesserte Baustoffe und Produktionsverfahren lassen in den Fabriken inzwischen Eingangstüren höchster Qualität entstehen, die nicht nur die Grundvoraussetzungen des Öffnens und Schließens erfüllen, sondern stilbildende Elemente bei der Gestaltung von Haus und Raum darstellen. Hauseingangstüren von fensterversand.com lassen keine Qualitätswünsche offen und eröffnen dem Kunden zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung. Angefangen beim Material, über Form und Farben sowie eine große Auswahl bei der Ausstattung, kann der Bauherr eine Haustür erstellen, die seinen individuellen Vorstellungen entspricht.

Eingangstüren Kunststoff

Eingangstüren Kunststoff

Kunststoff zeichnet sich durch seine hervorragenden Wärmedämmwerte aus. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gegenüber den anderen Materialien unschlagbar. Kunststoff kann auch mit Holzoptik ausgeführt werden.

Eingangstüren Kunststoff »

Eingangstüren Holz

Eingangstüren Holz

Es stehen die Holzarten Kiefer, Meranti, Lärche und Eiche zur Auswahl, die mit etlichen Lasuren dem persönlichen Geschmack angepasst werden könne. Die Oberflächen sind veredelt und garantieren eine lange Lebensdauer.

Eingangstüren Holz »

Eingangstüren Aluminium

Eingangstüren Aluminium

Aluminium verfügt über hervorragende Materialeigenschaften. Außerdem bietet Aluminium eine hochwertige, exklusive Oberfläche und ist nahezu wartungsfrei. Für die farbliche Gestaltung stehen diverse Farbtöne zur Verfügung.

Eingangstüren Aluminium »
VIDEO: HAUSEINGANGSTÜREN AUS ALU, HOLZ UND KUNSTSTOFF

Qualität - made in Germany

Alle unsere Haustüren werden in Deutschland unter Verwendung modernster Techniken produziert. Gleichbleibend hohe Qualität ist uns ein Anliegen auf das wir seit unserer Gründung im Jahre 1872 stetig besonderen Wert legen

Haustüren Video
Umfassende Infos zu unseren Eingangstürsystemen

Türen nach Öffnungsart

Die häufigste Form der Eingangstür ist die Anschlagtür oder Schwenktür. Sie trägt ihren Namen daher, da die Flügel der Tür an der Drehseite angeschlagen werden. Eingangstüren mit Anschlag werden auf Wunsch links oder rechts angeschlagen und öffnen sich meist nach innen.

Als Haustürsystem weniger eingesetzt ist die Falttür. Bei dieser Tür falten sich die Flügel in eine Richtung zusammen, wodurch die Durchgangsöffnung entsteht.

Falttüren werden hauptsächlich als Raumtrenner im Haus verwendet, können aber auch beim Durchgang auf die Veranda oder als Tür zur Garage eingesetzt werden.

Neben der Eingangstür mit Anschlag erfreut sich auch die Schiebetür heutzutage immer größerer Beliebtheit. Bei diesem System wird die Tür nicht nach außen oder innen geschwenkt, sondern horizontal entlang einer Laufschiene verschoben.

Platzsparende Schiebetüren werden häufig beim Eingang zum Balkon eingesetzt. Da das Gewicht des Flügels nicht an einer Angel lastet, sondern gleichmäßig verteilt wird, lassen sich durch Türen mit Schiebefunktion auch große und schwere Fensterflächen realisieren, welche die Räume heller wirken lassen und einen schönen Ausblick auf den Garten bieten.

Ebenso wie die Anschlagtüren können Eingangstüren mit Schiebefunktion in den Materialien Kunststoff, Holz und Alu hergestellt werden.


Eingangstüren nach Material

Je nach Anwendungsbereich, Umgebung und Anforderungen eignen sich unterschiedliche Materialien für den Eingang des Hauses. Die gängigsten Materialien für Eingangstüren sind:

  • Holz
  • Aluminium
  • Kunststoff
  • Holz-Alu

Während Holztüren ein klassisches Produkt darstellen, sind Türen aus Aluminium und Kunststoff eher modern. Jedoch überzeugen auch sie in Funktion, Optik und Zuverlässigkeit.

Moderne Eingangstüren


Türen aus Holz

Bereits seit Jahrhunderten hat sich Holz als Material für Türen und Fenster bewährt. Vor allem in der heute geläufigen Sandwichbauweise mit Stahlkern erfüllt die Holzhaustür alle an sie gestellten Anforderungen hinsichtlich Stabilität, Schallschutz, Wärmedämmung und Sicherheit. Darüber hinaus verfügen Eingangstüren aus Holz über eine warme Optik, die eine wohnliche Atmosphäre erzeugt. fensterversand.com bietet für das Haus Eingangstüren aus folgenden Holzarten an:

  • Kiefer
  • Meranti
  • Lärche
  • Eiche

Für Balkontüren können zudem Modelle aus Eukalyptus und Fichte bestellt werden. Jede Holzart hat seine speziellen Eigenschaften, die für Eingangstüren besser oder schlechter geeignet sind.

Eingangstür aus Holz mit Glas


Kiefer

Die Kiefer ist das klassische Bauholz für Türen und Fenster. Anfangs noch in einem gelben Farbton erscheinend, verändert sich dieser auf Dauer zu einem rötlich-braunen Farbton, wenn die Oberfläche der Eingangstüren unbehandelt bleibt. Durch das leichte Gewicht und die guten Verarbeitungsmöglichkeiten schont die Kiefer auch den Geldbeutel.

Meranti

Das tropische Edelholz Meranti bietet das beste Preis-Leistungsverhältnis für die Holztür. Ähnlich wie Eiche ist auch Meranti ein robustes Hartholz, das Schädlingsresistent ist. Durch den geringen Pflegebedarf eignet sich Meranti nicht nur für Fenster und Eingangstüren, sondern darüber hinaus auch für den Einsatz als Holzfurnier oder zur Möbelherstellung.

Lärche

Die Lärche ist die schwerste und härteste Holzart, die für Eingangstüren zur Verfügung steht. Durch die guten Eigenschaften gegen Witterung und Schädlinge eignet sich die Lärche gut für den Einsatz als Haustür. Die Lärche ist sehr formstabil, neigt aber zu Drehwuchs. Der Kern der Holztüren aus Lärche ist rötlich braun und dunkelt nach, der äußere Splint hingegen ist eher Weiß bis Gelb. 

Eiche

Eiche ist das Nonplusultra unter den Hölzern im Türen und Fensterbau. Dies liegt vor allem an seiner Robustheit und Haltbarkeit. Die Eiche ist sehr witterungsbeständig und resistent gegenüber äußeren Einflüssen wie Feuchtigkeit und damit wie gemacht für den Einsatz bei Fenstern und Haustüren. Eiche verzieht sich kaum und ist sehr fest. Da sie zu den heimischen Hölzern gehört, schlägt sich eine Holztür aus Eiche auch nicht so schwerwiegend in der Umweltbilanz nieder.

Aluminium

Soll die Haustür aus Metall bestehen, so ist Aluminium die beste Wahl. Das Leichtmetall hat im Bereich Eingangstüren den altbekannten Stahl als häufigstes Metall abgelöst und ist aufgrund seiner Robustheit und Pflegeleichtigkeit ein beliebter Baustoff geworden.

Die natürliche Wärmeleitfähigkeit von Aluminium und die damit einhergehenden schlechteren Dämmeigenschaften im Vergleich zu Holz können mit einer zusätzlichen Isolierschicht und entsprechender Verglasung ausgeglichen werden.

Allerdings ist auch eine Kombination von Holz und Alu möglich, sodass auch aus diesem Material qualitativ hochwertige Eingangstüren entstehen.

Hauseingangstür mit satinierten Seitenteilen

Die hohe Stabilität ist insbesondere unter dem Gesichtspunkt Sicherheit für den Eingang nicht zu vernachlässigen.

Kunststoff

Die preiswerte Alternative zu Holz und Aluminium lautet Kunststoff.

Mit modernem Mehr-Kammer-Profil-System und einer Aussteifung aus Stahl erreichen Eingangstüren aus Kunststoff heutzutage sowohl gute Dämmwerte als auch Stabilität. Kunststoff ist zudem wartungsfrei und überzeugt durch spezielle Dekorfolien auch optisch.

Das fantastische Preis-Leistungsverhältnis bei der Anschaffung von Eingangstüren aus Kunststoff kann durch den Einsatz spezieller Profile weiter erhöht werden.

So können etwa drei Dichtungen statt zwei im Profil verbaut werden und mit einer weiteren sechsten Kammer sowie einer größeren Bautiefe wird das Haus mit einer Tür aus Kunststoff schnell zum Passivhaus.


Sicherheit im Haus

Sicherheit und Einbruchschutz spielen bei der Wahl der richtigen Eingangstür eine große Rolle. Um diese zu gewährleisten, können Eingangstüren mit speziellen Sicherheitsbeschlägen oder Verriegelungen ausgestattet werden, sodass Einbrecher keine Chance haben, die Tür aufzubrechen oder aus den Angeln zu heben.

Auch eine Rahmenverbreiterung der Hauseingangstüre kann schon sehr hilfreich bei der Abwehr ungebetener Gäste sein.

Ein weiterer Sicherheitsaspekt ist die Verglasung der Eingangstüren. Während Glas-Elemente nicht bei allen Haustüren vorkommen, finden sich vor allem bei Eingangstüren, die an den Balkon oder die Terrasse angrenzen, teils große Glasflächen, die Einbrecher anziehen.


Mit dem Einsatz von Verbund-Sicherheitsglas (VSG) kann diese Schwäche beseitigt werden.

7-fach Verriegelung für Eingangstür

VSG sorgt durch eine spezielle Bauweise nicht nur für größeren Schutz gegen Einbruchsversuche, die Zusammensetzung verhindert auch eventuelle Verletzungen durch herabfallende oder herumliegende Glasscherben. Während Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) thermisch vorgespannt ist und bei Schaden in grobe, nicht scharfkantige Stücke zerspringt, bleiben beim Bruch von VSG die Stücke an einer zwischen den einzelnen Glasscheiben angebrachten Folie haften und können sogar noch eine Restlast tragen, bevor es total zerstört wird.


Einfach Eingangstüren online bestellen bei fensterversand.com

Eingangstüren online konfigurieren