Kostenlose Service Hotline 0711 860 600
Zertifiziert
durch Trusted Shops
x

Mehrfach dämmt besser: Mehrfachverglasung

Mehrfachverglasung

Zu Hause möchte man sich rundum wohl fühlen: Eine angenehme Raumtemperatur spielt hierbei eine bedeutende Rolle. Diese ist manchmal jedoch mit Energie- und Heizkosten verbunden, die in den letzten Jahren immens gestiegen sind. Daher ist es sinnvoll, etwas für die Energieeinsparung zu tun.

Der erste Schritt hierzu sind wärmedämmende Fenster – mit einer Mehrfachverglasung. Bei Fenstern mit Mehrfachverglasung werden zwei oder drei Schreiben nacheinander gesetzt und ihr Zwischenraum mit Edelgasen für eine bessere Isolierung gefüllt. Aufgrund ihrer hervorragenden wärmedämmenden Eigenschaften werden Isolierverglasungen immer beliebter, Einfachverglasungen haben ausgedient.


Was ist eine Mehrfachverglasung?

Früher bestanden Fenster meistens aus nur einer Glasscheibe. Dementsprechend ging sehr viel Wärme von innen nach draußen verloren; im Winter wurde es daher selbst im Rauminneren oft bitterkalt. Heute sind solche „Einscheiben-Verglasungen“ nicht mehr zeitgemäß.

Im Jahr 2017 und in den kommenden verlangt man von Fenstern und verglasten Türen unter anderem thermisch effiziente Eigenschaften. Was uns gleich zu unserer nächsten Frage führt. Was ist das Besondere an Mehrfachverglasungen?


Wie funktioniert Mehrfachverglasung?

Ein geringer U-Wert – damit ist der Wärmedurchgangskoeffizient gemeint – ist heute entscheidend für eine erfolgreiche Isolierung. Er gibt an, wie viel Wärme durch bestimmte Bauelemente oder Materialien nach außen dringt. Je tiefer er ist, umso weniger Wärme geht durch das entsprechende Bauteil verloren.

Ein Wärmeverlust durch Fenster bewirkt, dass wir bei kalten Temperaturen im Haus oder der Wohnung frieren – und das treibt wiederum meist unsere Heizkosten in die Höhe.

Statt einer Scheibe setzt man für ein ausgewogenes, angenehmes Raumklima heute also auf zwei oder drei Glasscheiben. Dies wird als Zweifach-, Dreifachverglasung oder allgemein als Mehrfachverglasung bezeichnet.
Die Glasscheiben werden hintereinander gesetzt und die Zwischenräume mit einem Edelgasgemisch befüllt.

Edelgase besitzen sehr gute isolierende Fähigkeiten und leiten daher im Winter wenig Wärme nach außen. Typisch Edelgase dafür sind Argon, Krypton und Xenon.

Durch eine zusätzliche Beschichtung aus isolierendem Material dringt auch weniger Wärme durch die Scheiben ins Innere, was ein übermäßiges Aufheizen der Wohnräume im Sommer verhindert.
Hier kommen meist Silber, Kupfer oder Zinnoxid zum Einsatz. 

Mit einer effektiven Lüftungstechnik wird auf diese Weise außerdem Feuchtigkeit und Schimmelbildung im Raum vorgebeugt.

2-Fach-Verglasung


Wärmeverlust in Zahlen ausgedrückt – ein kleiner Überblick

Moderne Fenster mit Dreifach-Glas sparen im Gegensatz zur üblichen Doppelverglasung noch mehr Energie ein.
Ein Beispiel: Eine Mehrfachverglasung mit drei Scheiben hat einen U-Wert von 0,4 bis 0,8, eine mit zwei Scheiben einen Wert von bis zu 1,1. Wir erinnern uns: Ein tieferer Wert steht für eine bessere Wärmedämmung.

Bei Fenstern spielen natürlich auch der Rahmen und das Material, aus dem er gefertigt ist, eine wichtige Rolle: Die Profile werden in der Regel aus Aluminium, Holz oder Kunststoff hergestellt.

Modelle mit Holz- oder Kunststoffrahmen weisen dabei die besten Dämmeigenschaften auf. Die U-Werte für Rahmen werden als Uf-Werte bezeichnet (f für das englische Wort ‚frame‘ – auf Deutsch „Rahmen“), die von Verglasungen als Ug-Werte (g steht für ‚glazing‘) und der Gesamtwert eines Fensters als Uw-Wert (w für engl. ‚window‘).

Neben diesen Werten gibt es noch den sogenannten „g-Wert“. Dieser gibt den Energiedurchlassgrad an, sprich, wieviel Energie der Sonnenwärme über die Verglasung von außen nach innen gelangt.

EnEV 2014


Darum ist Mehrfachverglasung sinnvoll

Insgesamt bieten Fenster mit einer mehrfachen Verglasung eine Reihe von Vorteilen im Vergleich zu alten Ausführungen mit Einfachverglasung. Diese sind im Überblick:

    • ausgezeichnete Wärmedämmung à gute Energiebilanz
    • Einsparen von Heizkosten
    • hoher Wohnkomfort: Im Winter bleibt die Wärme im Wohnraum, im Sommer dringt keine Hitze von außen ein
    • optisch kein Unterschied zur einfachen Verglasung
    • neuester Stand der Technik
    • mit Beschichtung: Schalldämmung oder weitere Schutzfunktionen

    Wer sein Haus also für die Zukunft rüsten möchte und sich einen hohen Wohnkomfort wünscht, entscheidet sich für qualitativ hochwertige Verglasungen, die nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch bares Geld bei den Heizkosten einbehalten.


    Wieviel kostet eine Mehrfachverglasung?

    Auf einen Scheibenzwischenraum oder sogar mehrere zu setzen und somit den Wärmedurchgangskoeffizienten zu senken, ist eine sehr gute, moderne Lösung. Doch was kostet eine Mehrfachverglasung und was zahlt man für die spezielle Beschichtung wirklich?

    Vielleicht ahnen Sie es schon:

    Pauschalaussagen können hier kaum getroffen werden. Der Preis ist in der Tat abhängig von einer Vielzahl an Faktoren, wie der Fenstergröße, dem Rahmenmaterial, der Fensterform, der Wahl zu einer Zweifach- oder Dreifachverglasung bzw. der Anzahl an Scheiben, einer zusätzlichen Schalldämmung etc.

    Erstaunlicherweise ist der Preisunterschied zwischen Zwei- und Dreifachverglasung verhältnismäßig gering und es lohnt sich häufig – nicht nur aus der Sichtweise des Energiesparens – direkt die Dreifachverglasung zu bevorzugen.

    Sollten Sie zurzeit noch eine Einfachverglasung verbaut haben, dann lohnt sich der Wechsel zu dreifachverglasten Fenstern ganz besonders:

    Die Amortisierung des Anschaffungspreises wird durch die gesparten Energiekosten gerechtfertigt. 

    Je geringer der Wärmedurchgangskoeffizient ausfällt, umso besser sind die wärmedämmenden Eigenschaften der Scheibe.

    3-Fach-Verglasung


    EXPERTENINTERVIEW

    Experte
    Vanja
    - Kundenbetreuung -



    Nach welchem Zeitraum haben sich die Kosten für eine Modernisierung der Fenster armotisiert?

    Verrechnet man die für die Modernisierung aufkommenden Kosten mit den Energiekosten, die durch die Modernisierung eingespart werden, so gleichen sich diese im Schnitt nach ca. 3-4 Jahren aus.

    Das heißt, dass nach diesem Zeitraum effektiv gespart werden kann.


    Was sollte man noch beachten?

    In Altbauten sind die Wände häufig nicht gedämmt, das heißt, der U-Wert der Fenster ist zuweilen geringer als der U-Wert der Außenwände. Ein falsches Lüftungsverhalten kann in Kombination mit isolierender Mehrfachverglasung zu erhöhter Feuchtigkeit, Kondenswasser und Schimmelbildung führen.

    Mehrfachverglaste Fenster sind also immer nur ein Teilschritt bei der vollständigen Sanierung von Gebäuden.

    Allgemein sollten Sie unbedingt darauf achten, regelmäßig Ihre Räume durch Stoßlüftung zu belüften, damit die feuchte Raumluft nach außen abgegeben wird. So beugen Sie Schimmel effektiv vor.

    Nicht nur für die Optik, sondern auch für die Isolierung Ihres Zuhauses spielen auch der Rahmen und dessen Material eine entscheidende Rolle. Meistens liegen hier Kunststoff, Holz, Kunststoff-Aluminium oder Holz-Aluminium vor. Sie zeichnen sich durch unterschiedliche Eigenschaften hinsichtlich Pflege, Langlebigkeit, Schallschutz, Einbruchschutz etc. aus.

    Für die Isolation gilt: Kunststoff liegt mit seinen Isoliereigenschaften ganz vorne, dann folgt Holz, und danach Alu. Betrachtet man dennoch all ihre Eigenschaften im Zusammenspiel, so findet man Zweifachverglasungen eher bei Holz- oder Holz-Alu-Rahmen, Dreifachverglasungen meist eher mit Kunststoff- oder PVC-Alu-Rahmen.


    EXPERTENINTERVIEW

    Experte
    Vanja
    - Kundenbetreuung -



    Mehrfachverglasung – und damit ist es getan ?

     

    - Mehrfachverglaste Fenster sind nur ein Teilschritt bei der vollständigen Sanierung von Gebäuden. Auch die Außenwand für einen Vollwärmeschutz sowie eine Dachsanierung sind wichtige Bauschritte der Sanierung. 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                              


    Das könnte Sie auch interessieren:
    Waren diese Informationen für Sie hilfreich?
    1
    2
    3
    4
    5
    (2 Bewertungen , Ø 5.0)

    fenster-rabatt