Aktion endet in 00d 00h 00m 00s
Bis zu -30 % + 13 % Mengenrabatt!

Dachfenster einbauen – die Schritt-für-Schritt Anleitung

Wenn Sie Ihren Dachboden in einen Wohnbereich verwandeln möchten, ist natürliches Licht von außen sehr wichtig. Um eine angenehme Wohnatmosphäre zu erschaffen, werden Dachfenster wie beispielsweise Klapp-Schwing-Fenster eingebaut. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Fenster in Ihrem Dach einbauen. Der Dachfenster Einbau unterscheidet sich grundlegend von der Installation vertikaler Fenster. Im Folgenden bieten wir Ihnen eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihr Dachfenster in Ihrem Dach einbauen können.

Materialliste

  • Ihr neues Dachfenster
  • Das Montageset

Werkzeugliste

  • Schraubenzieher
  • Wasserwaage
  • Säge
  • Cutter Messer
  • Tacker
  • Kreissäge

Dachfenster können professionell von einem Dachdecker oder Handwerker eingebaut werden. Um beim Einbau Kosten zu sparen, können handwerklich begabte Heimwerker Dachfenster mithilfe eines Anschluss-Set bzw. Montageset aber auch selbst einbauen. Wir liefern Ihnen alle nötigen Materialien, um das neue Dachfenster fachgerecht in Ihrem Haus zu installieren. Folgen Sie für eine erfolgreiche Dachfenster-Montage unserer Schritt-für-Schritt Anleitung und beachten Sie unsere Tipps und Tricks, um häufige Fehler beim Einbauen zu vermeiden.

Um den Einbau Ihrer Dachfenster sicher und angenehm zu gestalten, empfehlen wir Ihnen, Arbeitshandschuhe und eine Schutzbrille zu tragen. Sorgen Sie für ausreichend Platz in Ihrem Dachgeschoss und decken Sie den Boden und umstehende Möbel vor dem Einbau der Dachflächenfenster mit einer Folie ab. Wenn möglich, sollten Sie die Montage der Dachfenster zu zweit durchführen.

1. Vorbereitungsarbeiten

Vergewissern Sie sich, dass Sie alle nötigen Materialien und Werkzeuge für den Dachfenster Einbau zu Hand haben. Überprüfen Sie vor dem Einbauen am besten nochmal die Maße der Dachöffnung und gleichen Sie die Werte mit Ihrem Dachfenster ab, um sicherzustellen, dass Ihr Dachfenster die passende Größe hat.

Möchten Sie alte Fenster gegen Ihre neuen Dachfenster austauschen? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen unsere Anleitung zum fachgerechten Ausbau Ihres alten Dachfensters, bevor Sie neue Fenster einbauen. Bei einem nachträglichen Einbau von Dachfenstern in ein bestehendes Dachgeschoss ohne Fenster oder bei einem Neubau können Sie direkt mit dieser Anleitung beginnen.

Unter idealen Voraussetzungen können Dachfenster innerhalb von 30 Minuten montiert werden. Damit ist der Dachfenster Einbau weniger zeitaufwändig als der Einbau von vertikalen Fenstern.

Da die Dauer von der Art des Daches und der Größe des Fensters abhängt, sollten Sie sich je nach Projekt für den Einbau bis zu eineinhalb Stunden Zeit einplanen.

2. Fensterrahmen einsetzen und befestigen

Im ersten Schritt bringen Sie den Fensterrahmen an die gewünschte Position in Ihrem Dach. Nehmen Sie den Schraubenzieher zur Hand und schrauben Sie den Blendrahmen mit den 30 mm langen Schrauben an den Holzbalken im Dach fest. Der Fensterrahmen ist jetzt fest mit dem Dach verbunden. Überprüfen Sie die Passgenauigkeit und justieren Sie Ihr Dachfenster millimetergenau.

3. Position des Fensterflügels überprüfen

Setzen Sie nun probeweise den Fensterflügel in den bereits befestigten Rahmen ein und schließen Sie ihn. Dieser Schritt ist wichtig, um die korrekte Ausrichtung und Einbauhöhe für Ihr Fenster zu überprüfen.

Prüfen Sie mit einer Wasserwaage im geschlossenen Zustand, ob der Flügel horizontal und vertikal korrekt ausgerichtet ist.

Messen Sie auch nach, ob alle vier Winkel an Ihrem Fenster exakt 90° entsprechen. Falls die Ausrichtung nicht passen sollte, bessern Sie nach und überprüfen Sie die Passgenauigkeit anschließend erneut. Das Fenster sollte sich mühelos öffnen und schließen lassen.

Bitte nehmen Sie sich für diesen Schritt ausreichend Zeit. Wenn Sie den Fensterflügel einmal richtig eingestellt haben, ist eine nachträgliche Anpassung nach dem Einbauen nicht mehr nötig.

Wenn Sie sicher sind, dass alle Maße genau passen, bauen Sie den Flügel zunächst wieder aus. Die finale Installation des Fensterflügels erfolgt erst im letzten Schritt. Nun können Sie die Schrauben an Ihrem Blendrahmen in dieser Position festziehen.

4. Dach vorbereiten und Montageset anbringen

In diesem Schritt bereiten Sie das Dach vor. Bitte legen Sie sich hierfür alle Bestandteile des Montagesets bereit. Zunächst montieren Sie den Folienanschluss. Dieser dichtet Ihr Dachfenster gegen Feuchtigkeit ab und verbessert den Anschluss an die Dachmembran. Mit einem Cutter Messer schneiden Sie die Folie passgenau zu und befestigen sie anschließend mit einem Tacker. Nutzen Sie das Thermo-Isolierband, um die Wärmebrücke zwischen dem Dachflächenfenster und der Dachkonstruktion abzudichten.

Eine optimale Abdichtung und Dämmung ist bei Dachflächenfenstern besonders wichtig, da nur so die angegebenen U-Werte der Wärmedämmung auch tatsächlich erreicht werden.

5. Dachziegel ausbauen und zuschneiden

Um den Übergang zwischen Dachziegeln und Dachfenster ansprechend zu gestalten, bearbeiten Sie nun die Dacheindeckung in unmittelbarer Nähe des Dachfensters.

Dafür entfernen Sie nach und nach einzelne Ziegel und schneiden diese mit einer Kreissäge passend zu.

Der richtige Abstand zwischen Fenster und Dachziegeln ist wichtig, damit Regen problemlos abgeleitet werden kann und am Fenster keine Schäden durch eindringende Feuchtigkeit entstehen.

Setzen Sie die zugeschnittenen Dachziegel anschließend wieder ein und achten Sie darauf, dass sie wieder fest am Dach anliegen.

6. Fensterflügel einhängen

Im letzten Schritt können Sie nun den Fensterflügel wieder einhängen. Hier sollten Sie darauf achten, dass sich das Fenster mühelos öffnen und schließen lässt. Wenn das der Fall ist, haben Sie den Einbau erfolgreich abgeschlossen und können Ihr neues Dachfenster in vollem Funktionsumfang nutzen. Moderne Dachfenster müssen im Regelfall nach dem fachgerechten Einbau nicht mehr justiert werden.

Sehen Sie sich gerne auch unsere anderen Anleitungen zum Thema Dachfenster an. Wir beschreiben unter anderem, wie Sie Ihr Fenster nach dem Einbau langfristig instand halten.

War diese Anleitung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(3 Bewertungen , Ø 4.3)
nach oben