Fenster einputzen von innen & außen – die Anleitung

Fenster einputzen

Ihre neuen Fenster sind eingebaut? Die alten endgültig ausgetauscht? Perfekt! Doch wer ein wirklich langlebiges Bauelement in das Haus integrieren möchte, benötigt noch einen Schritt: Das Einputzen von Fenstern schafft heute jeder Hobbyhandwerker mit etwas Geschick und Sorgfalt, wenn er eine praktische Anleitung wie diese benutzt.

Dabei benötigt man das richtige Putzmaterial sowie Handwerkszeug zum Verputzen.

Es lohnt sich: Denn erst der Putz bringt eine angenehme Optik, beugt eindringender Feuchtigkeit vor und unterstützt die wärmedämmenden Eigenschaften der neuen Fenster.


Die Vorbereitung

Fenster einputzen ist kein Hexenwerk. Zunächst einmal muss darauf geachtet werden, aus welchem Material der Fensterrahmen besteht. Nicht jeder Putz ist für jedes Fenster brauchbar.

Ein Kalkputz bspw. ist für Holzfenster hervorragend geeignet, würde aber langfristig an einem Kunststofffenster Schaden nehmen. Vor dem Einputzen ist es ratsam, den Fensterrahmen abzukleben, um etwaige Verschmutzungen zu vermeiden. Je nach Tiefe der Fugen, sollte indes spezielles Stopfmaterial verwendet werden.

Auch das Einbringen von Fensterschaum in Verbindung mit Acryl oder Silicon funktioniert problemfrei. Denn Einputzen bedeutet nicht, Löcher zu stopfen.

Fenster einputzen mit Silicon

Wurde bei der Montage der Fenster Montageschaum verwendet, lässt sich überstehender Rest-Schaum einfach mit einem Messer entfernen und so eine passende Fläche schaffen.

Ein perfektes Ergebnis

Sind alle Vorbereitungen abgeschlossen, geht es an das eigentliche Einputzen. Das angerührte Putzmaterial wird mit Hilfe einer Traufel auf die Fuge gebracht. Nach kurzer Zeit ist er angezogen und kann mit einer Putzreibe geglättet werden.

Sorgfältiges Arbeiten ist hier gefragt, um keine hässlichen Spuren an den Fenstern zu hinterlassen. Eine handelsübliche Wasserwaage ist auch hier ein unersetzlicher Begleiter des umsichtigen Handwerkers. Nachdem der Putz glattgestrichen ist, heißt es Warten.

Erst wenn der Putz komplett getrocknet ist, können Folgearbeiten wie Tapezieren oder Streichen problemfrei sowie sauber ausgeführt werden. 

So gewinnt jedes Haus an Wertigkeit und der saubere Fensterrahmen – unabhängig vom Material – ergänzt die Optik der Räumlichkeiten. Der Zubehör-Shop von fensterversand.com bietet Montage-Material für Fenster und Türen – darunter auch Zubehör, das beim Einputzen hilfreich ist.

Zubehör für Fenster einputzen

So finden sich neben Silikon, Acryl und Fensterschaum auch passendes Werkzeug und hilfreiche Tipps bzw. Anleitungen.

Sollte trotzdem ein Profi von Nöten sein, vermittelt fensterversand.com gerne Unternehmen aus der Region, die jederzeit professionelle Hilfe und notwendiges Know-How bieten.

Das könnte Sie auch interessieren:
War diese Anleitung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(39 Bewertungen , Ø 4.0)

fenster-rabatt