Heute von
8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar
Zertifiziert
durch Trusted Shops
x
Ab sofort Montage einfach mitbestellen!

SOMFY – Hausautomation und Sonnenschutz dank Rollladenmotor

Hausautomation durch einen Tor- und Rollladenmotor ist nicht nur bei modernen Neubauten ein Thema: Unternehmen wie SOMFY bieten neben einer vollautomatischen Anlage, die bereits in den Blaupausen eines Neubaus geplant wird, auch per Funk gesteuerte Motoren, die nachträglich installiert werden können. Außerdem können beide Systeme ohne Kabel in eine bereits bestehende Smart-Home-Automation integriert werden. Innovative Komplettsysteme von SOMFY sind sogar mit Home-Sprachsteuerungssystemen vernetzbar.

Qualität seit 1960

Mit mehr als 8000 Mitarbeitern baut die Firma SOMFY (Societé d‘Outillage et du Mécanique du Faucigny) Steuerungs- und Antriebstechnik für Rollladen, Garagentore sowie Sonnenschutz-Systeme. Die Produkte werden im Entwicklungs- und Forschungszentrum des Branchenführers hergestellt und nach strengsten Kriterien überprüft.

Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit sind für das Unternehmen Schlüsselfunktionen, die alle Produkte erfüllen müssen. Dank des hohen Qualitätsanspruchs ist die Firma in mehr als 60 Ländern mit 76 Tochterunternehmen vertreten und ihre Rollladen- und Markisenmotoren werden von Fachhandwerkern, Architekten und Planern in den unterschiedlichsten Projekten verbaut.


Die Produktvielfalt auf einen Blick

Kernkompetenz von SOMFY ist die intelligente Automatisierung von Privatbauten und Großobjekten.

Das französische Unternehmen bietet Motorisierungs- und Steuerungslösungen für folgende Kategorien an:

  • Innenelemente wie Jalousien, Textilscreens, Rollladen, Plissees sowie Projektionswände für Konferenzräume und Heimkinos.
  • Elemente für den Außenbereich: Wintergartenbeschattungen, Fassaden- und Dachfenster, Horizontalbeschattung, Rollladen, Kassetten-, Gelenk- und Fallarmmarkisen, Raffstores, Tore und Torantriebe.
  • Zusätzlich werden in die automatische Smart-Home-Steuerung Komponenten wie Haustüren, Hebeschiebetüren, Sicherheitssensoren, Kameras, Sonnensensoren, Temperartursensoren und viele andere Bauteile integriert.

Alle Motoren sind vom Hersteller so konzipiert, dass sie auch nachträglich verbaut werden können. Dies ist insbesondere durch die Innovation der Einsteckantriebe wie der SOMFY LT 50 möglich. Außerdem bietet das Unternehmen auch eine Lösung zur automatischen Steuerung der Innenbeleuchtung an: Per Handsender oder Lichtsensor werden dann speziell auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmte Lichtszenarien realisiert. Auch diese intelligente Steuerung komplettiert das Home-System.


Kernstück der Automation – der Rohrmotor von SOMFY

Um Markisen, Rollladen und Raffstores in ein Smart-Home integrieren zu können, müssen diese elektronisch und per Funk steuerbar sein. Dazu erschuf SOMFY als Weiterentwicklung des RTS Protokolls die Oximo io-Rohrmotor-Serie. Dieser universell einsetzbare Funkmotor kann nachträglich in alle bestehenden Rollladen-Systeme integriert und ohne Kabel angesteuert werden.

Die Motoren erkennen dank einer Rückmeldefunktion die Position des Rollladenpanzers oder der Markise und können sich somit bei bestimmten Sonnenständen dem Einfallswinkel des Lichts anpassen.

Außerdem sorgen die stufenlosen Antriebe der SOMFY-Rohrmotoren bei allen Komponenten für ein extrem geringes Laufgeräusch.

Auch kann die Geschwindigkeit, mit der die Rollladen bewegt werden soll, beliebig gewählt werden: Vom schnellen Öffnen am Morgen bis zum annähernd geräuschlosen Schließen am Abend, kann eine beliebige Geschwindigkeit für den Motor eingestellt werden.

Der io-Rollladenmotor ist mit allen SOMFY-Sicherheitskonfigurationen kompatibel. Dazu gehört der bauartbedingte Hochschiebedruck von mehr als 100 kg sowie eine sensible Hinderniserkennung, die den Rollladen, die Markise oder das Plissee stoppt, sobald ein Gegenstand in den Aktionsraum der beweglichen Bauteile ragt. Durch diese intelligenten Steuerungsmöglichkeiten ist der Rohrmotor als Markisen-, Tor- und Rollladenantrieb ein Garant für die Sicherheit der Kunden.


So vielfältig ist das Smart-Home-Angebot von SOMFY

Eine Smart-Home-Komplettsteuerung von privat und gewerblich genutzten Gebäuden dient nicht nur dem bequemen Antrieb beweglicher Sonnenschutzbauteile, sondern verbessert auch wichtige Funktionen des Hauses. In diesen Bereichen unterstützt Sie die Hausautomation: Senkung der Energiekosten, Schutz vor Einbruchversuchen, Komfort. Doch wie kann ein automatischer Rollladenmotor gleichzeitig den Energieaufwand senken und den Einbruchschutz verbessern?


Den Energieaufwand senken – ein Beitrag zum Klimaschutz

Ist ein Haus oder eine Wohnung mit dem intelligenten io-Rollladenmotor von SOMFY und der passenden Steuerung ausgestattet, kann der Energieaufwand stark gesenkt werden: Dies gelingt durch automatische Beschattung, die entweder per Zeitschaltuhr oder mit Wettersensoren aktiviert wird.

Im Sommer können Räume immer dann vor starkem Aufheizen geschützt werden, wenn die Sonne intensiv auf die Fassade trifft. Prinzipiell funktioniert dies auch mit Motoren, die noch die RTS Protokolle verwenden.

Weiß der Besitzer, zu welcher Uhrzeit die Sonne auf die Fenster scheint, kann der Rollladenmotor per Zeitschaltuhr angesteuert und die Rollos automatisch nach unten gefahren werden. In privaten Häusern und Wohnungen, die mit Klimaanlage ausgestattet sind, kann hier ein hoher Energieaufwand zum Kühlen der Räume verhindert werden.

Da die io-Steuerung auch für die Antriebe von Innen- und Außenjalousien sowie Raffstores geeignet ist und diese nachträglich eingebaut werden können, lässt sich in jedem Zimmer einfach Energie sparen.

Im Winter wird das Energiesparpotenzial intelligenter Antriebe noch deutlicher: Während hier die Wärme und die emotionale Wirkung direkter Sonneneinstrahlung gebraucht werden und Rollladen am besten geöffnet bleiben, können herabgelassene Rollladenpanzer bei schlechter Witterung die Energiekosten senken.

Das gelingt, indem zwischen dem Panzer und der Fensterscheibe eine zusätzliche Luftschicht entsteht: Da Luft auf diese Weise eine isolierende Wirkung hat, wird die Wärme des Innenraums besser bewahrt und es muss ein gutes Stück weniger nachgeheizt werden.

Mit einem Wettersensor kann das Steuerungssystem so eingestellt werden, dass jeder Sonnenstrahl zum Wärmen der Innenräume genutzt wird. Sobald das Wetter jedoch schlechter wird oder die Sonne bereits untergegangen ist, werden die Rollladenpanzer über den Motor zum Wärmeschutz herabgelassen.

Die Luftschicht zwischen einem herabgelassenen Rollladenpanzer und dem Fensterprofil mindert die Wärmebrücke zwischen Fensterglas und Außentemperatur. Gleichzeitig schützt die Steuerung des Motors mittels eines Wettersensors die Bauteile von Fenstern.

Denn starkem Wind ausgesetzte Fensterprofile zeigen nach einiger Zeit Beschädigungen an den Rahmen- und Flügeldichtungen: Die Kraft des Windes drückt die Fensterflügel in die Profildichtungen, wodurch diese stark beansprucht werden und nach einiger Zeit an Dichtkraft verlieren.

Fahren die Rollladenpanzer bei starkem Wind allerdings automatisch nach unten, wird die Lebensdauer Ihrer Fenster verlängert. Steht der Wind wiederum günstig und zieht an der Fensterfront vorbei, fahren die Jalousien von selbst nach oben.


Mehr Schutz durch automatische Motoren

Mit automatischen Rollladen verkauft der Hersteller nicht nur effektiven Sonnenschutz zu einem guten Preis, sondern sichert jedes Zuhause zusätzlich vor Einbruchversuchen. Zum Beispiel durch den SOMFY Oximo RTS: Die intelligent gesteuerten Motoren sind dazu mit einem Aufhebelschutz ausgestattet. Dieser hält einer Hebel- und Zugkraft bis 100 kg stand. Doch dank der smarten Bedienung bieten sie nicht nur aktiven Schutz durch die Bauteile selbst.

Zufälliges Öffnen und Schließen der Rollladenpanzer während die Bewohner selbst im Urlaub sind, kann den Anschein erwecken, es würden sich Personen im Haus befinden. Die Funksteuerung der Rollladenantriebe kann auch mit der SOMFY TaHoma-Steuerung oder der SOMFY Zeitschaltuhr sowie einem Funksender für die Beleuchtung des Hauses verbunden werden. Dadurch wird der Anschein von Personen im Haus noch realer.

Lassen Einbrecher sich nicht von der intelligent agierenden Steuerung überzeugen, kann das SOMFY Smart Home – kombiniert mit einer bestehenden Alarmanlage – den Innenraum aktiv schützen: Ist ein Rollladenmotor mit Funk-Näherungssensoren verbunden, werden die Rollladenpanzer bei unautorisiertem Annähern geschlossen und bilden eine zusätzliche Barriere. Und das noch bevor die Einbrecher das Haus überhaupt erreichen. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Einbruchschutz.

Hoher Komfort dank Rollladenmotor

Neben den Sicherheitsfunktionen und der Senkung von Energiekosten erhöht der Rollladenmotor vor allem den Komfort von Wohn- und Arbeitsbereichen.

Die Platzierung von Lichtsensoren sorgt immer für eine angenehme Beschattung und somit für ein ausgeglichenes Klima in allen Räumen. Auch der Fernsehabend wird durch die tief einfallenden Sonnenstrahlen der Abendsonne nicht mehr gestört.

Ist die Helligkeit im Raum zu hoch, wird der Rohrmotor aktiviert und die Beschattung fährt nach unten.
Möchte man nach Sonnenuntergang das angenehme Sommerklima genießen, lässt sich der Funkmotor bequem durch Knopfdruck auf der Fernbedienung oder dem Funkwandsender der Smoove-Linie steuern: Jetzt sorgen die Lichtsensoren dafür, dass die Haussteuerung die Beleuchtung einschaltet. Dazu gehört das Einschalten der Innenbeleuchtung genauso wie das der Dekorlichter auf der Terrasse.

Mit dem Sender besteht auch die Möglichkeit, die Elemente einzeln zu öffnen oder zu schließen. Bei einigen elektrischen Schaltern und Sendern zum Beispiel kann das Drehmoment und somit die Zugkraft verändert werden.

Dadurch kann der Rollladenpanzer unterschiedlich schnell hoch und runterfahren.


Volle Automation dank io-Rollladenmotor

Kern der io-Homecontrol-Gebäudetechnik von SOMFY ist der Rohrmotor: Ihn hat die französische Firma über die Jahre hinweg Stück für Stück optimiert und für weitere Bauteile angepasst. So dient er neben dem Antrieb von Markisen auch als Rollladenmotor. Egal, für welches Sonnenschutzsystem der Rohrmotor genutzt werden soll, die bequeme Bedienung per Funk, die Kombinationsmöglichkeiten mit Sicherheits- und Wettersensoren sowie die Eingliederung in eine lückenlose Hausautomation bringen Haus- und Wohnungsbesitzern viele Vorteile.

Sie möchten eine unverbindliche Anfrage stellen?

Ihr Ansprechpartner:

Tobias
Friederich

Head of Sales DACH


War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(2 Bewertungen , Ø 5.0)