Ab Montag von
8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar
Zertifiziert
durch Trusted Shops
x
Isolierfenster

Online-Preisvorteil*

-35%

Isolierfenster helfen, bares Geld zu sparen

Wirft man einen Blick auf die Definition, stellt man fest: Isolierfenster haben heute die Aufgabe, Wärme dort zu halten, wo sie durch die Heizung erzeugt wird - nämlich im Innenraum. Dabei erzielen sie zwar nicht ganz so gute Werte wie die hoch gedämmten Wärmeschutzfenster, sparen jedoch trotzdem einiges an Energie ein. Der Unterschied zwischen den beiden Fenstern liegt in der Befüllung des Scheibenzwischenraums (SZR). Während der SZR beim Isolierfenster mit Luft gefüllt ist, wird bei Wärmeschutzfenstern ein Edelgas verwendet, das eine geringere Wärmeleitfähigkeit besitzt.

Jetzt konfigurieren


Bessere Dämmung mit Isolierglas

Isolierfenster haben grundsätzlich die Aufgabe, das Haus abzudichten, also den Wohnraum besser zu isolieren. In der Praxis passiert dies oft mit Hilfe von neuen Scheiben, die 2-fach oder 3-fach verglast sind und im Rahmen einer Modernisierung zum Austausch anstehen.

Doch mit dem Austausch der Scheiben beginnen oft die Probleme. Daher ist es ratsam, auf Qualität zu setzen und lieber einen Fachmann zu konsultieren, der alle Fragen zu Isolierglas und zum Isolieren beantworten kann.


Praxis Ratgeber: Austausch alter Fenster gegen neue Isolierfenster

Geplant ist eine Modernisierung der Fenster in einem Altbau. Das heißt, neue Scheiben lösen alte ab und Isolierfenster werden eingebaut. Ziel ist eine energetische Modernisierung des Wohnraums nach heute geltenden Vorgaben - für einen neuen Mieter oder für selbst bewohntes Eigentum - um langfristig und nachhaltig Energie und damit Geld zu sparen.

Folgende Schritte sind dabei zu bewerkstelligen:

  1. Den Bedarf im Rahmen der Modernisierung klären: Welcher U-Wert ist aktuell messbar und welcher U-Wert soll erreicht werden? Was soll das Isolieren kalkulatorisch bringen? Wie viele neue Fenster stehen zum Austausch gegen Isolierglas an? Wie kann der Austausch auch angenehm für die Mieter vollzogen werden? Mit welchen Kosten ist zu rechnen?
  2. Vergleich wagen, Fragen stellen: Wo gibt es heute gute Isolierfenster zu welchen Preisen? Wo gibt es Qualität zu erschwinglichen Preisen inkl. kompetenter Beratung und Montage? Welcher Fachmann beantwortet alle Fragen zu Isolierglas objektabhängig und individuell?
  1. Einzelbestandteile beachten: Sollen neue Rahmen aus Holz, Alu oder Kunststoff angeschafft werden? Welches neue Material fügt sich am besten in den bestehenden Altbau oder Neubau ein? Welches Baumaterial passt zur Wand und zur Verglasung? Welche neue Form der Verglasung ist gewünscht? Mit welchen Preisen ist zu rechnen, wenn Rahmen und Glas ausgetauscht werden? Mit welchen Preisen ist zu kalkulieren, wenn der Fensterrahmen erhalten bleibt?

Regelmäßiges Lüften mit geöffneten Fenstern ist Pflicht für den Bewohner

Gute Isolierfenster haben heutzutage auch nicht mehr das Problem von schwitzenden Fenstern und daraufhin entstehendem Schimmel. Dies liegt an den modernen Rahmen, die einen grundsätzlichen Luftaustausch unterstützen. Allerdings befreit das den Bewohner nicht von der Pflicht, regelmäßig mit geöffneten Fenstern zu lüften.


> mehr Details > konfigurieren
PVC-Alu-Fenster
Fenster Kunststoff-Alu

ab € 129,-

> mehr Details > konfigurieren
Holzfenster
Fenster Holz

ab € 108,-

> mehr Details > konfigurieren
Holz-Alu-Fenster
Fenster Holz-Alu

ab € 144,-

> mehr Details > konfigurieren

Was muss eine gute neue Verglasung mit Isolierglas leisten?

Leisten muss ein Isolierglasfenster dasselbe wie ein herkömmliches Fenster - den Wohnraum isolieren. Isolierfenster sollen dabei weniger Wärme entweichen lassen und dadurch helfen, Energie und auch Geld zu sparen. Entscheidend sind dabei Aufbau und Qualität:

Isolierfenster helfen, die Energiebilanz eines Haushalts merklich zu verbessern

  • Experten gehen davon aus, dass im Vergleich zu anderen Bauteilen über Fenster rund 15 Prozent an Wärme und Energie verloren gehen. Einfach verglaste Fenster geben im Vergleich viel Wärme ab, daher haben Isolierfenster in der Regel eine 2-fach oder gar 3-fach Verglasung. Grundsätzlich gilt: Der U-Wert fällt umso besser aus, je mehr Scheiben in den Fenstern sind, also je stärker das Glas ist.
  • Glas und Profile mit Qualität erreichen gute Noten bei der Wärmedämmung - und helfen so Energie und Geld zu sparen.
  • Die Rahmen haben sogenannte Mehrkammerprofile, die das Fenster im sogenannten Randverbund fixieren und damit eine Dämmung ermöglichen. "Randverbund" ist ein Fachbegriff, der bei der Isolierverglasung das Verfahren bezeichnet, bei dem Abstandhalter zwischen den Scheiben befestigt werden. Diese schaffen den SZR, der wiederum mit Luft bzw. Gas gefüllt und somit für die bestmögliche Dämmung sorgt. Das Glas wird mit dem Rahmen verbunden, daher der Name "Randverbund". Durch die Isolierung kann keine Luft mehr entweichen.
  • Und was gibt es bei der Qualität des Materials zu beachten? Rahmen aus Holz haben von Natur aus bessere Eigenschaften der Wärmedämmung. Bei Kunststoff muss zusätzlich nachgebessert werden und Aluminium eignet sich nicht für Isolierfenster.
  • Die Zwischenräume zwischen den Scheiben sind mit Luft gefüllt und erhöhen die Wärmedämmung. Das ist auch der Unterschied zu Wärmeschutzfenstern. Hier werden die Zwischenräume mit Edelgas gefüllt, was höhere Kosten zur Folge hat.
  • Positiver Nebeneffekt sind die Schallschutzeigenschaften, die Isolierfenster mit Isolierglas mit sich bringen. Fragen nach dem Einhalten von etwaigen Schallschutzgesetzen können hier schnell beantwortet werden. Isolierfenster haben eine Wärmedämmung, die mit einem U-Wert von unter a W/m²K ausgewiesen ist.
  • Die bessere Dämmung der Fenster zeigt sich auch in den Preisen. Isolierfenster mit einem entsprechend niedrigen U-Wert verlangen auch einen entsprechenden Preis. Doch, auch wenn die Kosten für die Anschaffung teurer sind als für einfach verglaste Scheiben, zahlt sich die Investition in der positiven Energiebilanz aus. Mit Isolierglasfenstern kann im Vergleich zu normalen - 2-fach verglasten - Fenstern viel Energie gespart werden. Als Faustregel beim Vergleich gilt: Isolierfenster kosten rund 10 Prozent mehr als Modelle, die "nur" eine 2-fach verglaste Scheibe haben.

Isolierfenster helfen, die Energiebilanz eines Haushalts merklich zu verbessern. Eine energetische Sanierung sollte also stets diese spezielle Fensterart berücksichtigen und somit bares Geld sparen.

Isolierfenster jetzt bei fensterversand.com konfigurieren

Fenster günstig online bestellen »

Entdecken Sie auch diese Themen
Waren diese Informationen für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(7 Bewertungen , Ø 4.6)

Online-Preisvorteil* -35%
* gegenüber unseren
Offline-Bestellpreisen
Online-Preisvorteil* -35%
* gegenüber unseren
Offline-Bestellpreisen