Kostenlose Service Hotline 0711 860 600
Heute von
8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar
Zertifiziert
durch Trusted Shops
x
Einbruchsichere Fenster

Online-Preisvorteil*

-35%

+ zusätzlich

-20% AUF
ALLES

Nur bis 22.05.2018

Einbruchsichere Fenster mit den richtigen Maßnahmen

Die Angst vor einem Einbruch ist jedem Haus- oder Wohnungsbesitzer bekannt. Aufwendige Sicherungsmaßnahmen an den Türen und mehr oder weniger sinnvolle Verhaltensvorschriften für die Bewohner sollen den Schutz erhöhen und für einen ruhigen Schlaf sorgen. Die Fenster werden dabei jedoch oft vergessen oder nur ungenügend gesichert. Dabei sind gerade diese Bauelemente am meisten gefährdet und bei Einbrechern ein äußerst beliebtes Ziel. Doch was kosten einbruchsichere Fenster und wie können sie sinnvoll in ein bereits bestehendes Gebäude integriert werden?

Jetzt konfigurieren


Richtig aufrüsten und die Wohnung einbruchsicher machen

Eine Vielzahl von Einbrüchen könnte durch einbruchsichere Fenster verhindert werden. Dabei ist es nicht immer notwendig, das Haus mit komplett neuen Fenstern auszustatten: Häufig genügt schon ein Nachrüsten der bestehenden Fenstermodelle, um einbruchsichere Elemente zu schaffen.

Unsichtbare Maßnahmen - bspw. in den Profilen - sind laut Polizei dabei ebenso wichtig, wie sichtbare, die den Einbrecher schon vor dem Versuch abschrecken. Denn auch Einbrecher machen sich das Leben nicht schwerer als unbedingt nötig und suchen sich daher bevorzugt Objekte aus, die offensichtlich schlecht gesichert sind.

Mit den richtigen Tipps kann die Sicherheit um ein gehöriges Maß gesteigert werden. Die folgenden Teile eines Fensters sind besonders sicherungsbedürftig und sollten durch einbruchsichere ersetzt werden:

  • Griff
  • Glas
  • Rahmen

Der Fenstergriff ist ein offensichtlicher Ansatzpunkt, wenn es um einbruchsichere Fenster geht. Dies liegt aber vor allem an der menschlichen Denkweise. Denn wenn man an das Öffnen eines Fensters denkt, kommt einem zuerst die Benutzung des Griffs in den Sinn. Dementsprechend sind auch abschließbare Fenstergriffe im Sortiment, die diese Anforderung abdecken.

Allerdings sind sie nur bedingt dafür geeignet, einen Einbruch zu verhindern und erhöhen eher die Sicherheit für die Bewohner. Besonders wenn Kinder im Haus sind, bilden abschließbare Griffe für das Fenster eine sehr sinnvolle Anschaffung.


Verglasung

Einbruchsichere Verglasung kann ungebetenen Besuch effektiv verhindern. Zu diesem Zweck muss das richtige Sicherheitsglas verwendet werden. Man unterscheidet hier zwischen Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG), Verbund-Sicherheitsglas (VSG) sowie durchwurfhemmender Verglasung - wobei auch dieses Glas aus VSG bestehen kann.

Einscheibensicherheitsglas
Bei einer Sicherung durch einbruchsichere Scheiben ist darauf zu achten, dass ESG nicht einbruchhemmend wirkt. Ähnlich wie abschließbare Fenstergriffe sorgt auch ESG für eine höhere Sicherheit der Bewohner, indem es das Verletzungsrisiko minimiert. Denn das thermisch vorgespannte Glas zerspringt bei Beschädigung nicht in scharfe Scherben, sondern in sehr kleine, stumpfe Stücke. Einbruchsichere Fenster sind jedoch nicht mit einer solchen Scheibe ausgerüstet.

Verbundsicherheitsglas
VSG besteht aus zwei Scheiben, die mittels einer Hochpolymerfolie miteinander verbunden werden. Diese verhindern ein Zerspringen der Scheibe und halten das Glas sicher an seinem Platz. Das Einbrechen durch die Scheibe wird dadurch erheblich erschwert, was VSG als eine einbruchsichere Verglasung qualifiziert. Wie bei ESG ist auch das Verletzungsrisiko bei potentiellen Unfällen reduziert, da keine Scherben herabfallen. Aus diesem Grund wird VSG häufig bei hohen Fassaden eingesetzt, da herabfallende Scherben eine verheerende Wirkung haben könnten.

Durchwurfhemmende Verglasung
Durchwurfhemmende Verglasung ist indes eine besonders einbruchsichere Glasart. Wer seine Fenster damit ausrüstet, erwirbt ein großes Stück Sicherheit. Durchwurfhemmende Scheiben sind in verschiedenen Beanspruchungsstufen verfügbar.

Die Widerstandsfähigkeit der durchwurfhemmenden Scheiben ist selbst in der niedrigsten Klasse enorm

Die Zuordnung der Klassen beruht auf spezifischen Vorgaben, die mittels Testreihen überprüft werden. Die folgende Tabelle veranschaulicht die Anforderungen an diese einbruchsichere Verglasung:


Beanspruchungsstufe Anforderungen
A1 Niedrige Durchwurfhemmung; das Glas muss den Fall einer Metallkugel aus einer Höhe von 3,5 m aushalten.
A2 Mittlere Durchwurfhemmung; das Glas muss den Fall einer Metallkugel aus einer Höhe von 6,5 m aushalten.
A3 Hohe Durchwurfhemmung; das Glas muss den Fall einer Metallkugel aus einer Höhe von 9,5 m aushalten.

Kunststofffenster Kunststofffenster

ab € 79,- 63,-


konfigurieren
PVC-Alu Fenster Kunststoff-Alu Fenster

ab € 129,- 103,-


konfigurieren
Holzfenster Holzfenster

ab € 108,- 86,-


konfigurieren
Holz-Alu Fenster Holz-Alu Fenster

ab € 144,- 116,-


konfigurieren

Die bei den Testreihen verwendete Metallkugel hat ein Gewicht von 4,11 kg und einen Durchmesser von 10 cm.

Die Widerstandsfähigkeit der durchwurfhemmenden Scheiben ist also selbst in der niedrigsten Klasse enorm, übertrifft andere Glasarten bei weitem und kann so effektiv vor Einbrüchen schützen.

Durchwurfhemmendes Glas ist daher für Fenster - aber auch Fenstertüren - als besonders einbruchsichere Variante zu bezeichnen.

Hochentwickelte Technik kommt indes bei sog. Alarmglas zum Einsatz. Hier wird mittels eines Drahtes eine Verbindung zwischen Fenster und Alarmanlage hergestellt. Wird das Fenster zerstört, löst dies den Alarm aus. Alarmglas wird ebenfalls als einbruchsichere Verglasung geführt.

Effektiver Einbruchschutz beginnt beim richtigen Verhalten. Das Schließen der Rollladen kann schon ein Hindernis für ungebetene Gäste sein.


Rahmen - effektive Barriere für Langfinger

Einbruchsichere Fenstergriffe und Scheiben sind jedoch nicht alles bei der Aufrüstung zum sicheren Fenster. Die von Einbrechern am meisten bevorzugte Stelle ist der Rahmen. Daher sollte auch dieser mit der heutigen Sicherheitstechnik ausgerüstet werden. Spezielle Sicherheitsbeschläge sorgen an dieser Stelle für den nötigen Schutz vor einem Einbruch.

fensterversand.com bietet drei unterschiedliche Widerstandsklassen für Rahmen an, die einbruchsichere Fenster garantieren. Die Beschläge teilen sich folgendermaßen auf:

  1. Basissicherheit
  2. Widerstandsklasse 1
  3. Widerstandsklasse 2

Während der Standardbeschlag der Klasse Basissicherheit einen handelsüblichen Schließzapfen am unteren Teil der Fenster beinhaltet, kommen bei der Widerstandsklasse 1 bereits eine Niveauschaltsperre sowie ein Aufbohrschutz zum Einsatz. Darüber hinaus sind sowohl Band- als auch Griffseite mit Pilzkopfzapfen ausgerüstet, die dem Fenster ein weiteres Plus an Einbruchschutz bieten.

Wie die Klasse 1 so ist auch die Widerstandsklasse 2 nach Din V ENV 1627 zertifiziert. Diese garantiert ebenfalls durch Pilzkopfzapfen und Aufbohrschutz sowie Niveauschaltsperre einbruchsichere Fenster, ergänzt dies jedoch noch durch Mittelverriegelungen. An einem so ausgestatteten Fenster beißt sich jeder Einbrecher die Zähne aus.


Einbruchsichere Fenster einfach online bestellen bei fensterversand.com

Einbruchsicheres Fenster konfigurieren »

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(10 Bewertungen , Ø 4.3)