Ab Montag von
8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar
Zertifiziert
durch Trusted Shops
x

Dank Fensterabdichtung Energie sparen

Ob Sommer oder Winter, Fensterabdichtungen sind zu jeder Jahreszeit praktische Helfer, die nicht nur das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden erhöhen, sondern auch dazu beitragen, dass Energie gespart wird. Richtig abgedichtete Fenster und Türen schützen im Winter vor kalter Zugluft und hohen Heizkosten, während Fensterabdichtungen im Sommer dafür sorgen, dass keine warme Luft von außen in den Raum eindringt und Klimaanlagen energiesparender kühlen können.

illbruck LD702 Acryl 310 ml

Fenster Acryl

illbruck, 310 ml weiß

€ 2,69

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

illbruck AA301 Glättmittel 750 ml Sprühflasche

Silikon-Glättmittel

illbruck, Sprühflasche 750 ml

€ 5,39

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

gelbrot Drainage Innenecken

Drainage Innenecken

gelbrot, 370 x 120 mm

€ 5,39

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

illbruck FA101 Fenster / Anschlussfugen Silikon

Fenster Silikon

illbruck, 310 ml

€ 6,29

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

TRiooo Renovierungsdichtleiste

Renovierungsdichtleiste

TRiooo, Länge 2500 mm

€ 6,29

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

TRiooo Anputz Dichtleiste

Anputzleiste

TRiooo, Länge 2600 mm

€ 6,29

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

illbruck SP025 Fensterfolienkleber 310 ml

Fensterfolienkleber

illbruck, 310 ml, grau

€ 6,29

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

illbruck PR102 Rundschnur 20 mm Durchmesser

PE Rundschnur

illbruck, 20 mm Durchmesser

€ 8,99

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

illbruck TP602 Fugen-Dichtband

Fugendichtband TP602

illbruck, Rolle 4,5 oder 5 m

€ 8,99

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

illbruck Fensterschaum mit Handschuhen

Fensterschaum

illbruck, 750ml

€ 10,35

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

gelbrot Drainage-Kleber

Drainage-Kleber

gelbrot, 310 ml oder 600 ml

€ 10,79

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

gelbrot Drainage Dämmkeil

Dämmkeil

gelbrot, 1.000 x 370 x 5/31 mm

€ 10,79

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

illbruck OT015 EPDM-Folienkleber 600 ml

EPDM Folienkleber

illbruck, 600 ml

€ 12,59

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

illbruck TP652 Fugen-Dichtband illmod trioplex

Fugendichtband TP652

illbruck, illmod trioplex, Länge 6 oder 8 m

€ 44,09

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

illbruck TwinAktiv Fensterfolie

Abdichtungsfolie

illbruck, Spule 50 m

€ 53,99

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

gelbrot Drainage Entkopplungsband

Entkopplungsband

gelbrot, Rolle 30 m

€ 59,39

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

illbruck ME220 EPDM-Folie Außen

EPDM Folie Fenster

illbruck, Rolle 25 m

€ 115,19

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

gelbrot Drainage Abdichtungsbahn

Abdichtungsbahn

gelbrot, Rolle 50 m

€ 115,19

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Abdichtungsmethoden und ihre Montage

Keine Chance für Zugluft

Gerade alte Fenster dichten oft nicht mehr wie gewünscht ab. Dies macht sich vor allem in der kalten Jahreszeit bemerkbar, wenn die kühle Luft von außen nach drinnen zieht. Hierdurch kühlen die Räume schneller aus und es muss mehr geheizt werden.

Zudem dringt Feuchtigkeit ein, was auf Dauer zu Schimmelbildung am Fensterrahmen und an den Wänden führen kann.

Doch nur, weil ein Fenster undicht ist, muss es nicht komplett ausgetauscht werden. Oft können die Dichtungen mit einfachen Mitteln selbst wieder auf den neuesten Stand gebracht werden.

Undichte Stellen ausfindig machen

Bevor die undichten Fenster abgedichtet werden können, muss herausgefunden werden, an welcher Stelle sie überhaupt undicht sind.

Dies kann ganz einfach mit Hilfe einer brennenden Kerze oder eines Feuerzeugs geschehen, indem dieses an das geschlossene Fenster gehalten und geschaut wird, wie sich die Flamme verhält.

Dichtungen sind nach langen Jahren des Einsatzes oft porös und lassen durch kleine Löcher die Luft hindurch.

Manche Dichtungen lassen sich beim ersten Versuch auch direkt abreißen, wenn die Kleberänder nicht mehr richtig halten. Ist dies der Fall, sollte die Dichtung ausgetauscht werden.

Wichtig ist zudem, dass nicht nur die Dichtungen am Fensterrand, sondern auch die Glaseinfassungen kontrolliert werden. Auch diese Dichtungen können schrumpfen und porös oder brüchig werden.

Hat sich allerdings der Fensterflügel verzogen, sollte dieser vor allem im Altbau von einem Bauschreiner nachjustiert werden. Bei modernen Fenstern dagegen kann es bereits helfen, wenn die Beschläge geölt und neu eingestellt werden.

Welche Fensterdichtung ist die richtige?

Um die entsprechenden Bauteile abzudichten, gibt es verschiedene Möglichkeiten und Materialien. Jede Variante hat ihre eigenen Vorteile, daher sollten sich Sie sich vor Beginn der Arbeit genau informieren, welche Methode zu welchem Vorhaben passt. Im Allgemeinen entscheidet man sich zwischen:

  • Selbstklebenden Dichtungsbändern
  • Schaumstoff- und Gummidichtungen
  • Silikon
  • Acryl

Dichtungen an Holz- und Alufenstern können problemlos mit selbstklebenden Dichtungsbändern erneuert werden. Schaumstoff- und Gummidichtungen dagegen sind dafür geeignet, Spalten im Rahmen abzudichten.

Auch Silikon und Acryl stellen eine Möglichkeit zum Abdichten von Fenstern dar: Hier ist die Frage, ob das abzudichtende Element mit Wasser in Berührung kommt oder nicht. Die passende Abdichtung kann also ganz individuell ausgewählt werden.

Auf vorgefertigte Gummidichtungen eines Kunststofffensters dürfen keine weiteren Dichtungen aufgeklebt werden. Hier ist professioneller Rat gefragt.

Ist die undichte Stelle ausgemacht, müssen die alten Dichtungen und Klebereste entfernt werden, bevor eine neue Dichtung angebracht werden kann. Sind alle alten Reste entfernt, reinigen Sie den Untergrund gründlich und lassen ihn gut trocknen, da Abdichtungen auf feuchtem Untergrund sehr schlecht oder gar nicht halten.

Die Stelle, an welcher das neue Dichtungsband angebracht werden soll, muss genau ausgemessen und das Band auf die entsprechende Länge angepasst werden. Durch die passgenaue Anbringung wird gewährleistet, dass Ihr Fenster wieder luftdicht abdichtet.

Einsatzbereiche

Eine Fensterabdichtung für die Klimaanlage – warum?

Mobile Klimageräte leiten ihre Abluft über einen Schlauch ab. Damit sie kühlen können, muss die warme Luft nach außen abgeführt werden. Dies geschieht in der Regel dadurch, dass der Abluftschlauch aus einem Fenster herausgehängt wird, da die meisten Nutzer hierfür nicht extra einen Durchbruch durch die Hausmauer machen.

Die Klimaanlage sollte demnach nah an einem Fenster aufgestellt werden, damit der Abluftschlauch aus dem Fenster gelegt werden kann.

Um jedoch eine optimale Kühlung zu gewährleisten, ist in den meisten Fällen zusätzlich eine Fensterabdichtung nötig.

Muss der Schlauch durch ein Fenster (oder eine Tür) nach draußen gelegt werden, steht dieses offen. Dadurch bekommt die warme Außenluft die Chance, in das Zimmer zu strömen. Da dies natürlich dem Effekt des mobilen Klimageräts entgegenwirkt, gilt es, den Zustrom warmer Außenluft zu verhindern. Und genau hierfür gibt es spezielle Abdichtungen:

  • Für Klapp- und Dachfenster
  • Für Schiebefenster und -türen

Eine Fensterabdichtung gewährleistet, dass die warme Abluft durch den Schlauch nach draußen gelangt, jedoch keine warme Außenluft wieder hereinkommen kann. Die mobile Klimaanlage kann optimal eingesetzt werden und erzielt mithilfe der Abdichtung einen besseren Kühlungseffekt.

Die ideale Zimmertemperatur ist nicht nur aus Wohlfühl-, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen erstrebenswert.

Klapp- und Dachfenster richtig abdichten

Die meisten Klimaanlagenschläuche werden durch ein Klappfenster nach draußen gehängt. Passend hierfür gibt es Fenster-Abdichtungssysteme aus einer speziellen Folie, welche die Möglichkeit bieten, den Schlauch durch eine passgenaue Öffnung nach draußen zu hängen. Dadurch wird nur warme Abluft nach außen, aber keine warme Luft nach innen geleitet.

Die Montage dieser Fensterabdichtungen ist in der Regel sehr einfach, da die meisten an den Rändern Klettband haben. Die Gegenstücke sind selbstklebend und werden an Fenster und Fensterrahmen befestigt.

Die Folie kann nun einfach angeklettet und auf Wunsch auch wieder abgeklettet werden. In die Folie selbst ist ein Reißverschluss eingenäht, welcher dann soweit geöffnet werden kann, dass der Schlauch des Klimageräts problemlos durchpasst.

Die Folie bringt zudem noch ein paar positive Nebeneffekte mit sich:

  • Insektenschutz
  • Einklemmschutz

Diese Art der Fensterabdichtung eignet sich perfekt für geöffnete und gekippte Fenster sowie für Dachschrägenfenster. Je nach Hersteller muss die Folie eingerafft oder komplett entfernt werden, um das Fenster zu schließen.

Es gibt jedoch auch Modelle, bei welchen nur der Schlauch entfernt werden muss und die Fensterabdichtung genauso hängen bleiben kann, wie sie ist.

Die Folie bringt in der Regel spezielle Eigenschaften mit, um allen möglichen Anforderungen gerecht zu werden:

  • Lichtdurchlässig
  • Wasserabweisend
  • Strapazierfähig
  • Waschmaschinenfest

Die Fensterabdichtungen gibt es in verschiedenen Größen, sodass sie auch für größere Fenster geeignet sind. Und wenn es sich bei dem Klimagerät um ein Modell mit zwei Schläuchen handelt, kann auf ein System mit mehreren Reißverschlüssen zurückgegriffen werden, sodass zwei Öffnungen möglich sind.

Abdichtungssysteme für Schiebefenster und -türen

Für Schiebefenster und -türen sind oben genannte Abdichtungsfolien keine adäquate Lösung. Hierfür gibt es spezielle Schiebeabdichtungen, welche jedoch genau den gleichen Zweck erfüllen: Sie verhindern, dass warme Außenluft eindringen kann und helfen so, die gewünschte Raumtemperatur besser zu erreichen und gleichzeitig Energie zu sparen.

Die Abdichtungssysteme eignen sich sowohl für vertikal als auch horizontal schließende Schiebefenster und -türen.

Schiebeabdichtungen werden ganz einfach im Fensterspalt befestigt und können auf verschiedene Längen eingestellt werden. Die Platten bestehen meist aus PVC, sind verschiebbar und mit kleinen Schrauben leicht fixiert. Es gibt eine Öffnung, an welchem der Abluftschlauch des mobilen Klimagerätes mit Hilfe eines zweiteiligen Rings befestigt wird.

Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Maße des Schlauchs den Maßen der Öffnung entsprechen, da diese nicht wie die Reißverschluss-Öffnungen variabel eingestellt werden kann.

Mehrwert einer Abdichtung

Einfach, praktisch und energiesparend

Fensterabdichtungen sind in jedem Haus und jeder Wohnung wichtige Helfer.

In den meisten Fällen sind sie einfach zu handhaben und können ohne professionelle Hilfe angebracht werden, egal, ob es sich um neue Dichtungen am Fenster oder eine Fensterabdichtung für das mobile Klimagerät handelt.

Sie unterstützen nachhaltig, sodass die Temperatur im Raum leicht auf einem angenehmen Niveau gehalten werden kann. Dies spart Energie und verhindert unnötig hohe Strom- und Heizkosten. Ob es sich um poröse Dichtungen oder ein Loch für den Abluftschlauch der Klimaanlage handelt, eine Fensterabdichtung ist immer eine gute Wahl.

War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(1 Bewertung , Ø 5.0)

Online-Preisvorteil* -35%
+ Nur bis 22.10.2018 zusätzlich -10% auf alles
* gegenüber unseren
Offline-Bestellpreisen
Online-Preisvorteil* -35%
+ zusätzlich -10% auf alles Nur bis 22.10.2018
* gegenüber unseren
Offline-Bestellpreisen