Zum Shop

Elektrochromes Glas – Innovation für einen kühlen Kopf

Elektrochromes Glas

Großflächige Verglasung ist der Trend unserer Zeit – ob an Gebäudefassaden, beim Flachdach, Wintergarten oder als Glasfliesen am Boden:

Doch prallt die Sonne in den Sommermonaten auf gewöhnliches Fensterglas, wird es schnell zu heiß und grell. Eine moderne Alternative zu Rollladen und Jalousien bietet elektrochromes Glas, auch als intelligentes oder smart glass bekannt.

Das schaltbare Sonnenschutzglas lässt sich auf Knopfdruck abdunkeln, wodurch die Wärme- und Lichttransmission der Verglasung ganz individuell geregelt werden können – je nach Wetterlage und persönlicher Vorliebe.


Es werde blau: So funktioniert schaltbares Glas

Als Elektrochromie wird die Fähigkeit von Teilchen bezeichnet, ihre Optik durch das Anlegen von Spannung zu verändern. Das heißt: Elektrochromes Glas verändert durch elektrische Impulse seine Farbe – von durchsichtig zu Tiefblau. Elektrochromes Glas zählt, wie auch thermochromes oder LC-Glas zu den intelligenten Gläsern. Darunter versteht man Verglasungen, die ihre Lichtdurchlässigkeit selbst regulieren. Wie viel Licht durchgelassen wird ist von der Erwärmung der Verglasung oder der vorliegenden elektrischen Spannung abhängig.

Im Vergleich zu echter Solarthermie, die ab einer bestimmten Temperatureinwirkung auf das Glas wirkt, muss man diese Änderung bei elektrochromem Glas allerdings durch eine geringe Stromzufuhr von circa 3 Volt bewirken.

Das elektrische Feld verändert dann die optischen Eigenschaften des Glases: Die Spannung sorgt dafür, dass elektrische Ladungen an die mikroskopisch dünne Oxidbeschichtung abgegeben werden. Dadurch verfärben sich die Moleküle und Kristalle bläulich.

Sobald die Spannung entfernt wird, nimmt das Glas wieder seine ursprüngliche Färbung an – meist durchsichtig. Der Strom wird nur beim Ein- und Entfärbungsvorgang des Glases benötigt. Die Spannung kann manuell oder automatisch geregelt werden, z.B. durch Sensoren zur Helligkeitsmessung. 

Das Gute ist: Trotz bläulicher Färbung bleiben die Fenster stets transparent, also lichtdurchlässig.

Blaues Glas


EXPERTENINTERVIEW

Experte
Vanja
- Kundenbetreuung -



Welchen Vorteil bietet elektrochromes Glas?

 

Sie brauchen aufgrund seiner Dimmfunktion keine Jalousien, Rollos oder ähnliches mehr.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           


Vorteile

Der größte Vorteil von elektrochromem Glas ist, dass man auf Jalousien, Rollos oder andere Verschattungs- und Sonnenschutzsysteme verzichten kann. Da die Bedienung oft auf Knopfdruck geschieht, spart man Zeit und Aufwand, außerdem wird das Blickfeld nicht eingeschränkt.

Die Räume, ob im Büro oder privat, müssen auch nicht zusätzlich gekühlt werden: Das spart Klimatisierungskosten. Neben einem angenehmen Raumklima bleibt die Durchsicht der Sonnenschutzverglasung zudem in jeder Einfärbungsstufe vollständig erhalten.

Des Weiteren sind elektrochrome Gläser sehr energieeffizient, da durch die Wärme- und Lichtregulierung Kosten für Klimaanlagen, Ventilatoren und andere Kühlsysteme entfallen.

Das Glas erfordert darüber hinaus keine besondere Wartung und kann ebenso wie normales Glas gereinigt werden. Wir halten als Vorteile also fest:

  • Optimale Ausnutzung von Tageslicht
  • Dauerhafte, uneingeschränkte Sicht nach draußen
  • Energieeffizienz und somit Kosteneinsparung (auf Dauer gesehen)

Lichtdurchlässigkeitsfenster


Aufbau 

Elektrochromes Glas ist aus zwei Scheiben aufgebaut, die wie ein Sandwich aufeinanderliegen: Zwischen den beiden Gläsern, die durch eine nanostrukturierte Folie miteinander verbunden sind, liegt eine Oxidbeschichtung. Wird hier Spannung angelegt, färbt sich die Verglasung ein. Eine Stromzufuhr ist dabei nicht dauerhaft notwendig, sondern nur während der Einfärbungsphase bzw. bei der Rückführung der Transparenz.

Ist keine Spannung vorhanden, behalten die Gläser die gegenwärtige Farbe so lange, bis erneut Strom zugeführt wird. Für diesen Prozess genügt indes bereits eine Spannung von drei Volt. Die bekanntesten Anbieter elektrochromer Gläser sind SAGE electrochromics, Saint Gobain und econtrol®. Deshalb findet man die intelligenten Glassscheiben auch unter dem Namen „Sageglass“.


Dimmbares Glas einfach per Knopfdruck steuern

Die Technologie schaltbarer Gläser macht den Licht- und Sonneneinfall in Räumen steuerbar – ganz nach wechselnden Wetterbedingungen der Tages- und Jahreszeit.

Der Grad der Dimmung kann dabei zum einen individuell per Knopfdruck in mehreren Stufen gewählt werden; alternativ lässt sich die Regulierung der smarten Fenster auch automatisiert einrichten. Dies geschieht entweder via Wandschalter, Fernbedienung, Touch- oder Sprachsensorik.

Die Einfärbung der econtrol-Fenster ist vollkommen lautlos, fließend und dauert je nach Stufe nur wenige Minuten.

Schaltbare Scheiben können aktuell in unterschiedlichen Formaten bis zu einer Höhe von zwei Metern hergestellt werden.

Dimmbares Glas per Knopfdruck steuern


EXPERTENINTERVIEW

Experte
Vanja
- Kundenbetreuung -



Habe ich mit elektrochromem Glas einen Sichtschutz?

 

Ja, dafür ist elektrochromes Glas unter anderem gedacht: Neben dem Sonnenschutz hat die Dimmfunktion den Zweck, vor Blicken zu schützen. Durch diese Technik ist elektrochromes Glas sowohl im Fensterbau als auch im Innenbereich für Duschkabinen einsetzbar. 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           


Solar effektiv: Bauen mit elektrochromen Gläsern

Aufgrund der lichtschützenden und wärmedämmenden Eigenschaften kommt Smart-Verglasung in vielen Bereichen zum Einsatz.

Insbesondere in edlen Neubauten, sanierten Wohnungen oder aber auch in Bürogebäuden sind die schaltbaren Sonnenschutzfenster sehr beliebt.

Sie finden Sie aber auch in Autos, Wintergärten, und vielem mehr:

  • Fassaden
  • Kuppeln
  • Wintergärten
  • Glasanbauten
  • Einkaufspassagen
  • Freizeitanlagen
  • Windschutzscheiben

Die Alternative: Elektrochrome Folie zwischen Scheiben

Statt elektrochromes Glas als Sonnenschutz zu verbauen, bietet sich als Alternative auch eine schaltbare Folie an:

Diese wird vor allem bei bestehenden Gebäuden eingesetzt, um hier auf eine Art schaltbare Verglasung nachzurüsten, ohne in die Bausubstanz einzugreifen.

Die Verglasung wird dabei nicht ersetzt, sondern lediglich mit Folie beklebt und einer Stromquelle versehen.

Sonnenschutzglas

Das könnte Sie auch interessieren:
Waren diese Informationen für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(57 Bewertungen , Ø 3.7)

Online-Preisvorteil* -35%
* gegenüber unseren Offline-Bestellpreisen
Online-Preisvorteil* -35%
* gegenüber unseren Offline-Bestellpreisen
Online-Preisvorteil* -35%
* gegenüber unseren Offline-Bestellpreisen