Hebeschiebetür aus Kunststoff – mit oder ohne Sprossen?

Moderne Kunststofff-Hebeschiebetüren sind natürlich unkompliziert, zeitlos schön, erhellend und lassen diverseste Dekore und Farben zu. Doch je nach persönlichem Geschmack geben Sprossen einer Hebeschiebetür aus Kunststoff erst recht das gewisse Etwas. Sie runden einen klassischen Look perfekt ab, ohne dabei aus der Zeit gefallen zu wirken. Dank moderner Bauweise sind sie außerdem günstig und bieten einen zusätzlichen Einbruchschutz. Wenn Sie hier auf fensterversand.com also eine Kunststoff-Terrassentür nach Maß bestellen möchten, können Sie diese optisch auch noch zusätzlich verfeinern.

Edle Optik gepaart mit Funktionalität

Sprossenfenster kamen ursprünglich im 19. Jh. bei großen Fensterfronten auf und waren eigentlich ein Behelf, wenn man zu kleine Scheiben für die Fenster hatte. Die Stäbe zwischen den einzelnen Scheiben wurden aber zum Stilelement, das sich noch heute großer Beliebtheit erfreut.

Allerdings sind heutzutage bei einer Hebeschiebetür aus Kunststoff die Sprossen meist nicht mehr glasteilend, das heißt, sie teilen die Scheibe nicht wirklich und

die Energieeffizienz wird nicht beeinträchtigt.

Man unterscheidet daher zwischen folgenden Sprossenarten:

  • die Wiener Sprosse ist beidseitig aufgesetzt
  • die Helima Sprosse befindet sich im Scheibenzwischenraum
  • eine echte Sprosse ist tatsächlich glasteilend und komplett durchlaufend

Helima- und Wienersprosse sind die günstigeren Alternativen und beim modernen Hausbau gängig. Sie sind in mehreren Farben erhältlich und da bei ihnen die Statik des Fensters nicht beeinträchtigt wird, sind etwa bei einer großen Tür auch individuelle Sprossenkombinationen möglich.

So lässt sich die ganz eigene Hebeschiebetür aus Kunststoff mit Sprossen aussuchen, schließlich muss sie langfristig gefallen und zum Rest des Eigenheims passen.


Wir bieten unseren Kunden folgende drei Sprossentypen an:

Glasteilende Sprosse

Die Glasteilende Sprosse wird auch „echte“ Sprosse genannt, da sie eine glastragende Aufgabe hat und jedes Sprossenfeld einzeln mit einer Isolierglasscheibe ausgestattet ist. Dies erlaubt eine variable Anordnung, sowie Kreativität in puncto Farbe und Struktur. Die durchlaufende, glasteilende Sprosse ist zwar teurer als die anderen Sprossenarten, dafür aber auch einbruchssicherer. Sie ist zwar eine traditionelle Sprosse, dennoch in ihrer Dichtigkeit auf dem neuesten Stand.

Glasteilende Sprosse - Kunststofffenster

Wiener Sprosse

Die Wiener Sprosse, die sogenannte „unechte“ Sprosse dient zu ästhetischen und optischen Zwecken, da sie nur auf der Scheibe aufliegt und keine Auswirkungen auf die Dämmeigenschaften hat. Diese Sprossenart kann einseitig oder beidseitig aufgesetzt werden, sodass der Eindruck eines Echtsprossen-Isolierglases entsteht. Bei Schädigung ist die Wiener Sprosse leicht austauschbar und kann im Gegensatz zur glasteilenden Sprosse auch individuell schmal gehalten werden.

Wiener Sprosse - Kunststofffenster

Helima Sprosse

Die Helima Sprosse gehört ebenfalls zu den „unechten“ Sprossen, da sie nur in den Scheibenzwischenraum eingesetzt wird. Die pulverbeschichtete Aluminium-Sprosse wird bei zweifach- oder dreifach verglasten Fenstern eingebaut und lässt eine aufwändige Pflege oder gar Austausch entfallen. Sie kann in verschiedenen Farben lackiert oder mit Dekorfolie überzogen werden. Helima Sprossen sind einfach herzustellen und hindern die Reinigung der Fenster durch ihre innenliegende Art nicht.

 

Helima Sprosse - Kunststofffenster


Hebeschiebetüren aus Kunststoff bestellen

Jetzt konfigurieren »

War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(2 Bewertungen , Ø 4.5)

nach oben