Heute von
8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar
Zertifiziert
durch Trusted Shops
x

Kunststoffenster – moderne Profile in Bauweise & Design

Der am häufigsten bei Kunststoff-Fenstern verwendete Werkstoff ist PVC (Polyvinylchlorid). Er ist thermoplastisch, das heißt unter Temperatureinwirkung verformbar. Die Fensterprofile entstehen üblicherweise im Spritzguss- oder im Strangpressverfahren (Extrusion). Doch warum sind Kunststoffprofile gerade im Fensterbau so beliebt? Es gibt drei wichtige Gründe dafür: Zum einen sind sie günstig herzustellen und zu erhalten und bedürfen kaum Pflege. Zweitens können sie durch ihr Mehrkammer-Profil exzellente Wärmedämmwerte erzielen. Und zu guter Letzt lassen sie sich farblich ganz leicht variieren.

Die Verformbarkeit des Grundmaterials ermöglicht auch eine große Formenvielfalt der fertigen Fensterprofile, vom einfachen rechtwinkligen Rahmen über Rundbögen bis hin zu geometrisch komplexen Formen. Moderne Werkstoffe und Technologien ermöglichen gezielten Schall- und Wärmeschutz sowie dauerhafte Funktionssicherheit.

Bei einer hohen bauphysikalischen Qualität erfordern Kunststoffenster wenig Pflege- und Erhaltungsaufwand. Kunststoffprofile sind gegen Korrosion, viele Säuren, Laugen sowie Abgase und Reinigungsmittel beständig. Sie sind licht- und farbbeständig und ohne Anstrich haltbar. Kunstoffenster gibt es in weiß, in Holzdekoren und in vielen Farbbeschichtungen nach RAL. Eine unterschiedliche Beschichtung auf der Innen- und Außenseite ist möglich.

Die Qualität der Oberfläche von Kunststofffenstern wird durch Folien und Deckschichten erreicht. Bei Kunstofffenstern kommt es auf die Qualität der Rahmenprofile bzw. auf deren Innenleben an.

Eckfestigkeitsprüfung bei Kunststoffenster

Die Profile bestehen in der Regel aus Mehrkammer-Hohlprofilen, die nach außen über Vorkammern, zur Ableitung von anfallendem Wasser geöffnet sind. Im Kunststofffenster- und Türenbereich werden zur Verstärkungen der Fenster Stahlprofile in den Rahmen- und Flügelprofile verschraubt. Ab einer Profillänge von 800mm sollten alle Rahmen- und Flügelprofile mit Stahlverstärkungen versehen sein. Es gibt flächenversetzte, flächenbündige und halbflächenversetzte Profilsysteme.


Vorteile auf einen Blick

Kunststoff-Fenster können einer Wiederverwertung zugeführt werden und weisen einen geschlossenen Recycling-Kreislauf auf.

  • gute Stabilität
  • hoheLebensdauer
  • Pflegeleicht
  • geringe Instandhaltungskosten
  • große Farbauswahl
  • viele Formen in jeder Größe und Ausführung sind möglich
  • Umweltfreundlichkeit

Geöffnetes Fensterprofil aus Kunststoff


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(22 Bewertungen , Ø 4.8)

Online-Preisvorteil* -35%
* gegenüber unseren
Offline-Bestellpreisen
Online-Preisvorteil* -35%
* gegenüber unseren
Offline-Bestellpreisen