Insektenschutz nach Maß ohne Bohren

Gitter als Schutz vor Bienen und anderen Insekten

Durch das Bestäuben der Pflanzen sind Insekten wichtig für die Umwelt und unseren Garten. Spätestens dann aber, wenn sie den Balkon bevölkern oder in die Küche eindringen, werden die kleinen Plagegeister zum Ärgernis. Zudem können sie auch gesundheitliche Probleme mit sich bringen. Fliegengitter und -rollos für Fenster, Dachfenster und Türen bieten hier einen zuverlässigen Schutz und sind schon zum günstigen Preis erhältlich: Vom Insektenschutzrollo über das Insektenschutzgitter bis hin zu Plissees: Erfahren Sie hier, welches Insektenschutzsystem Ihnen passt und woran Sie eine Qualitätsmarke erkennen.

Insektenschutz für Fenster

Fenster mit Insektenschutz

Auf fensterversand.com finden Sie allerlei maßgeschnittene Lösungen gegen Insekten und andere sommerliche Plagegeister, zum Beispiel Insektenschutzgitter und Spannrahmen. Diese können Sie auch noch nachträglich an Ihre Fenster bringen.

Insektenschutz für Fenster »

Insektenschutz für Türen

Insektenschutz für Türen

Das Gleiche gilt auch für Türen. Hier stehen Ihnen sogar je nach Öffnungsart Ihrer Balkon- oder Terrassentür verschiedene Systeme zur Verfügung, auch für moderne Dreh- oder Schiebetüren. Kriechendes und fliegendes Getier muss damit weichen.

Insektenschutz für Türen »


Maßgefertigte Insektenschutzsysteme

100% Sicher – 100% Einfach!

  • stranggepresste Aluminium-Profile
  • patentierte Beschläge aus Edelstahl
  • wind- und wetterbeständig
  • elegante Optik
  • lange Lebensdauer

Qualitätsprüfung von Insektenschutzgitter nach Produktion


Welcher Insektenschutz ist der beste?

Das Sortiment in puncto Insektenschutz ist riesig und die Produkte samt Zubehör für Fenster und Türen sind sehr unterschiedlich. fensterversand.com bietet zuverlässigen Insektenschutz für Fenster und Türen nach Maß. Ebenso warten Anleitungen für die Montage der Produkte. Die Installation von Insektenschutz und weiterem Zubehör kann von Hobby-Handwerkern selbst durchgeführt werden. Wer sich diese Arbeit jedoch ersparen möchte, kann auf Profis aus der Region zurückgreifen.

Bei der Montage muss millimetergenau nach Maß gearbeitet werden.

Durch kleinste Freiräume zwischen Fenster und Rollo oder Tür und Fliegengitter können Insekten eindringen – daher können professionelle Handwerker zum Einbau von Insektenschutz aber auch Bauelementen eine lohnende Investition sein.

Um einen effektiven Schutz vor Mücken, Fliegen und Co. zu gewährleisten, sollten sich im eigenen Sortiment Fliegengitter und ähnliche Produkte für die folgenden, potentiellen Angriffspunkte befinden:

Und nicht nur das Haus, die Küche und der Wintergarten benötigen einen Insektenschutz. Auch auf dem Balkon, im Garten oder auf Terrassen mit Markisen gibt es ein großes Sortiment und Produkte, um für Schutz zu sorgen. Für Garten oder Balkon helfen beispielsweise Insektenschutzmittel oder Fliegenfallen.


Insektenschutzrollos, Insektenschutzgitter oder Plissee?

Bei der Montage eines Insektenschutzrollos müssen vorhandene Rollladen, Jalousien oder Markisen beachtet werden, da diese die Installation von Insektenschutzgitter oder -Plissee am Fenster behindern können. Auch welche Funktion das zu schützende Fenster hat ist wichtig.

Insektenschutzrollos eignen sich besonders für Fenster, die häufig geöffnet werden müssen, Insektenschutzgitter etwa für Dachfenster, die seltener geöffnet werden. Eine Montage des Rollos samt Zubehör ist aber auch am Dachfenster problemlos möglich. Ein Insektenschutz-Rollladen samt Zubehör kann dabei innen oder außen an das Fenster montiert werden, davon abhängig, ob bereits Rollos, Jalousien oder Markisen vorhanden sind.

Insektenschutzrollos können indes in die Rollladen-Kassette eines bereits vorhandenen Rollos integriert werden und nutzen dann die vorhandenen Führungsschienen mit. Da Dachfenster meist nach außen geöffnet werden, montiert man hier Rollos oft einfach am inneren Rahmen des Fensters, ohne dass Rollladen, Jalousien oder Markisen im Weg sind.

Auch eine Montage des Insektenschutzrollos in den Zwischenraum zwischen Rollladen und Fenster bietet einen zuverlässigen Insektenschutz. Auch Fliegengitter im Spannrahmen bieten zuverlässigen Schutz und sind unter anderem in Weiß oder Braun erhältlich. Der Spannrahmen sollte dabei aus Aluminium bestehen. Das belastbare und witterungsbeständige Material besticht mit seinen Eigenschaften und ist mit Fiberglasgewebe als Fliegengitter für einen optimalen Insektenschutz besonders empfehlenswert.

Zusammenbauen lassen sich Insektenschutzgitter in wenigen Handgriffen und ohne Schrauben. Sie sind gängigerweise in weiß und braun erhältlich und werden meist lediglich mit im Zubehör mitgelieferten Einhängefedern innen oder außen im Rahmen des Fensters eingehängt.

Die Montage richtet sich danach, ob Rollladen, Jalousien oder Markisen vorhanden sind.

Ein Plissee funktioniert indes wie eine Ziehharmonika. Das meist in Weiß gehaltene Insektenschutz-Gewebe ist bei einem Plissee außen an den Fensterrahmen gefaltet und wird, anders als bei einem Rollo oder bei Jalousien, horizontal bedient. Im Gegensatz zu einem starren Fliegengitter, kann das Gewebe bei Plissee und Rollladen leicht geöffnet und geschlossen werden.

Auf Qualität achten! Aluminium und Fiberglasgewebe sind langlebig und belastbar.

Insektenschutz


Insektenschutztüren nach Maß

Um die Tür zu schützen, sollte ebenfalls ein Produkt einer Qualitätsmarke gewählt werden. Auch hier gilt, dass die Baustoffe Aluminium und Fiberglasgewebe ein hohes Maß an Qualität und Schutz für die Tür garantieren. Grundsätzlich gibt es vier Varianten von Insektenschutz-Türen:

  • Lamellentür
  • Insektenschutz-Drehtüre
  • Plissee
  • Insektenschutz-Schiebetüre.

Die Lamellentür besteht aus herabhängenden Streifen aus Insektenschutz-Gewebe. Dieser Insektenschutz ist das richtige Produkt für Türen, die häufig benutzt werden, wie etwa die Tür zum Garten, die Tür zum Balkon oder die Tür zur Terrasse. Der Lamellenschutz dieser Flächenvorhänge ist sehr praktisch und preiswert, aber ein weniger effektiver Schutz für Türen als fest installierte Türen. Insektenschutz-Schiebetüren fungieren wie eine zweite Tür und der Schieberahmen kann mit einer Griffleiste zur Seite geöffnet werden, wohingegen Insektenschutz-Drehtüren sich nach vorne öffnen lassen.

In beiden Fällen sollte das Produkt für die Tür einen Alu-Rahmen und ein Fiberglasgewebe – meist in Weiß angeboten – als Insektenschutzgitter haben. Wenn bei Doppeltüren nur eine Tür häufig geöffnet wird, kann auch ein System aus Insektenschutz-Drehtür und fest montiertem Fliegengitter optimalen Schutz nach Maß bewirken.

Eine elegante Insektenschutz-Tür ist ein Plissee. Das Insektenschutz-Gewebe ist beim Plissee außen am Türrahmen gefaltet und wird, anders als Rollos oder Jalousien, horizontal bedient.

Eine Plissee-Tür der Qualitätsmarke ist zwar teurer als etwa eine Insektenschutz-Drehtür, kann aber bei Wunsch oder Bedarf gänzlich im Rahmen der Tür verschwinden und eignet sich besonders für Doppeltüren.

Auch für einen Balkon von geringer Größe können Plissee-Türen das optimale Produkt für zuverlässigen Schutz nach Maß sein. Auch bei der Montage einer Tür mit Drehrahmen ist darauf zu achten, ob Rollladen, Jalousien oder Markisen vorhanden sind.

Insektenschutztür


Insektenschutz – ein gewisses Maß an Qualität muss sein

Es muss nicht unbedingt ein Rollladen der Qualitätsmarke oder das teuerste Plissee sein. Dennoch sollten das Produkt und das gewählte Zubehör ein gewisses Maß an Qualität erfüllen. Die Elemente sollten aus einem robusten Material wie Aluminum gefertigt sein.

Bei Türen betrifft dies Spannrahmen, Schieberahmen oder Drehrahmen; bei Plissee und Insektenschutz-Schiebetüren die Schienen und Zubehör wie Scharniere. Für Fenster und Dachfenster kann ein Produkt durchaus auch aus Kunststoff oder Holz bestehen, gerade aber bei Drehrahmen, Schieberahmen und bei den Schienen eines Rollos ist Alu die bessere Wahl.

Auch Zubehör wie Spannfedern sind bei einer Qualitätsmarke meist aus Alu.

Freie Gestaltung in Form und Farbe

Grundsätzlich sind Spannrahmen, Drehrahmen oder ein Plissee für die Tür und Rollos in allen Maßen und unzähligen Farben erhältlich. Weiß, Anthrazit, Braun und Schwarz bilden dabei die gängigsten Farben. Standardmäßig in der Farbe Weiß angeboten, ist bei Plissee und Rollladen das Fliegengitter-Gewebe, auch Gaze genannt, in beliebigen Farben bestellbar. Für Fliegengitter gibt es Produkte aus unterschiedlichen Geweben:


Gewebe Besonderheit gängige Farben
Gewebe aus Alu robust, langlebig, trittsicher anthrazit
Gewebe aus Edelstahl Sehr robust, langlebig, trittsicher anthrazit
Pet-Screen-Gewebe robust, kratzfest weiß, braun, schwarz , grau
Klarsicht-Gewebe besonders Lichtdurchlässig weiß, braun, schwarz , grau
Pollenschutz-Gewebe blockt bis zu 90 % feinster Blütenpollen weiß, braun, schwarz, grau
Fiberglasgewebe Standard-Gewebe weiß, braun, schwarz, grau

Das passende Gewebe wählen

Insektenschutz-Gewebe von einer Qualitätsmarke aus Aluminium ist robust und daher besonders für Lichtschachtabdeckungen geeignet. Aus witterungsbeständigem Multifilament-Glasfasergarn bestehendes Fiberglasgewebe mit Kunststoffummantelung ist ebenso langlebig und franst kaum aus.

Es ist das Standard-Gewebe für Fliegengitter und bietet einen zuverlässigen Schutz vor Krabblern und stechenden Plagegeistern. Klarsichtgewebe ist engmaschiger, dennoch luft- und sonnendurchlässiger als Fiberglasgewebe.

Zuverlässigen Schutz bietet es ebenso wie Fiberglasgewebe. Ein Pet-Screen-Gewebe ist sehr resistent gegen Kratzeinwirkungen, weshalb dieses Fliegengitter besonders für Türen geeignet ist. Fliegengitter aus Pollenschutzgewebe fungieren wie ein Filter und sind besonders engmaschig.

Wie eine Membran blockt es an den Türen bis zu 90 % feinster Blütenpollen und sollte zum Fenster- bzw. Türen-Zubehör jedes Allergikers gehören.

"Bei einer Qualitätsmarke gilt das Maß 1,4 mm x 1,58 mm als Maschenweite. Dieses bietet optimalen Schutz vor Insekten, ohne dass Luftzirkulation, Sonneneinstrahlung und die Sicht beeinträchtigt werden."

Ein effektiver Schutz vor Insekten beginnt im Garten

Nicht nur Fenster und Türen sollten mit einem ausreichenden Schutz vor Insekten bedacht werden. Auch ein Lichtschacht ist gerne Einlass für kleine Nagetiere und Insekten. Lichtschacht-abdeckungen bestehen meist aus einem Gewebe aus Alu oder Edelstahl, da diese Materialien besonders robust und langlebig sind. Denn Lichtschachtabdeckungen müssen Witterungsein-wirkungen wie UV-Strahlung und Regen langfristig standhalten.

Gute Lichtschachtabdeckungen bieten einen effektiven Schutz vor Insekten, Nagetieren und Verschmutzungen. Passende Fliegengitter an Tür oder Fenster bieten etwa für die Küche zuverlässig Schutz, doch auch auf der Terrasse oder im Garten ist

Insektenschutz häufig vonnöten. Da Insekten auf der Terrasse oder dem Balkon zwar ärgerlich, aber für die Umwelt und auch für den eigenen Garten sehr wichtig sind, sollte chemischer Insektenschutz möglichst vermieden werden. Chemische Produkte können zudem gesundheitsgefährdend sein und sollten möglichst nicht eingesetzt werden, wenn beispielsweise Kleinkinder im Haus wohnen oder den Garten nutzen.

Für einen etwaigen Befall von schädlichen Insekten ist es dennoch sinnvoll, einen chemischen Insektenschutz als Zubehör im Sortiment zu verwenden. Allerdings sind viele Arten geschützt und dürfen gegebenenfalls nur von einem Experten entfernt werden.

Insektenschutz Schiebetür


Tipps und Tricks für den Hausgebrauch

Ein gutes Insektenschutzmittel muss nicht zwangsläufig das Produkt einer Qualitätsmarke sein, oft helfen natürliche Mittel gegen Insekten. Lavendel kann direkt vor der Tür auf der Terrasse oder dem Balkon angepflanzt werden. Lavendel riecht gut, ist aber auch ein wirkungsvoller Insektenschutz und gehört daher in jeden Garten. Auch den Geruch von ätherischen Ölen, etwa Zitrus oder Nelke, bietet Schutz vor Insekten. Markisen schützen vor der

Sonne und laden zum Essen auf der Terrasse oder im Garten ein. Allerdings lockt dies auch Insekten an. Um sich vor diesen Insekten zu schützen, kann mit einem entsprechenden Schutzgitter oder Rollo die Tür geschlossen und im Innenbereich gegessen werden. Beim Entspannen unter schattenspendenden Markisen sollte auf Parfüm und parfümierte Cremes verzichtet werden, denn Insekten werden hiervon besonders angezogen.

"Es muss nicht immer ein chemisches Produkt oder die überteuerte Qualitätsmarke sein. Oft lassen sich Fliegen und andere Insekten auch durch einfache Mittel fernhalten."

Fazit:

Eine weiteres Mittel zum Schutz vor Insekten sind mobile Fliegengitter wie Moskitonetze. Diese sind leicht an Markisen oder Türen zu befestigen und bieten vorübergehend Schutz vor Insekten. Da Kinder oft empfindlich auf Mittel gegen Insekten reagieren, ist ein solches Fliegengitter ein sehr guter und verträglicher Insektenschutz, gerade für Kleinkinder. Das Insektenschutz-Gewebe kann im Garten schnell und unkompliziert über den Kinderwagen gelegt werden.


War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(33 Bewertungen , Ø 4.2)

fenster-rabatt