Montage, der Fenstereinbau nach RAL

RAL Montage

Eine gute Montage wie der Fenstereinbau nach RAL kann ein relativ schlechtes Fenster noch zu einem relativ guten aufwerten – und umgekehrt kann eine schlechte Montage ein gutes Fenster zu einem schlechten Fenster machen. Der Bauanschluss bestimmt die Einbaulage, die Befestigungsart, die Ebenen und Systeme der Abdichtung. Daher hat sich bei der Fenster-Montage der Fenstereinbau nach RAL als Standard durchgesetzt. So können besonders gute Werte bei Dämmung, Schlagregendichte und sonstigen Anforderungen an den Rahmen erzielt werden. Weder dringt bei richtiger RAL-Fenster-Montage die Feuchtigkeit bei Regen und Schnee ins Gebäude, noch geht die Wärme der Hausheizung über die Fenster verloren. 

Für einen zeitgemäßen Einbau

Sowohl in der Planung von und Anforderung an Immobilien hat sich gegenüber einem Altbau einiges verändert, die DIN 4108 zum Wärmeschutz für Gebäude gibt auch klare Vorgaben. Zu verändertem Mauerwerk und Materialien kommt daher auch der Fenstereinbau nach RAL.

Wie heute das Mauerwerk, also die Gebäudehülle, allgemein dichter geworden ist und z.B. auch Haustüren beim Wärmedämmwert ganz andere Werte erreichen, so hat sich auch diese Art der Montage verfeinert. Fehlerhafte Planung der Anschlussfuge etwa führt zwangsläufig zu Undichtheiten sowie Feuchteschäden mit der Folge von Schimmelbildung. Vor allem bei der Montage von schalldämmenden Fenstern spielt die Anschlussfuge eine wichtige Rolle.

Andererseits können dank dem richtigen Einsatz eines Montagebandes oder Montageschaumes viele schwere Fehler vermieden werden und die Montagerichtlinien auch dort umgesetzt werden, wo aufgrund der speziellen Bauansprüche eine Abdichtung nach Standardverfahren nicht möglich wäre.

Der Fenstereinbau nach RAL sieht bei der Gestaltung der Anschlussfuge zwischen Fenster und Baukörper diverse Anforderungen vor:

  • Luftundurchlässigkeit
  • dauerhafte Schlagregendichte
  • Standfestigkeit der Fensterkonstruktion in den Anschlussbefestigungen
  • Vermeidung von Tauwasserbildung
  • Aufnahme aller auftretenden, temperaturbedingten Längenänderungen und eventuelle Querschnittsveränderungen der Rahmenprofile

Beim Fenstereinbau nach RAL ist all dem Rechnung getragen, unter anderem auch der Wärmedämmung. Denn in modernen Fenstern steckt moderne und aufwendige Technik. Damit diese auch optimal zum Einsatz kommt und sich nicht als teures Privatvergnügen entpuppt, empfiehlt sich der Fenstereinbau nach RAL. 

Langlebigkeit und Energieeffizienz stehen im Fokus – egal, ob bei einem Neubau oder einer Sanierung


Mit das wichtigste beim Fenstereinbau nach RAL: die Befestigung

Die Befestigung muss immer in Abhängigkeit der verwendeten Rahmenmaterialien und der Einbausituation ausgeführt werden. Die Befestigung des Fensters im Baukörper wird mit Befestigungselementen senkrecht zur Fensterebene vorgenommen.

Das sind in der Regel Rahmendübel, Maueranker und Fensterwinkel. Die Befestigungsabstände sind bei Kunststoff 700 mm, bei Holz und Aluminium 800 mm. Die Befestigung erfolgt jeweils 150 mm aus der inneren Ecke heraus.

Jede Seite muss an mindestens zwei Stellen verankert werden. Bei der Fensterbefestigung muss darauf geachtet werden, dass eine einwandfreie Übertragung der Kräfte in das Bauwerk gewährleistet ist.

Abdichtung mit Folie beim Fenstereinbau nach RAL

Es dürfen dabei keine späteren Verformungen auftreten, welche die Funktion des Fensters beeinträchtigen. Ein professioneller Fenstereinbau nach RAL sorgt hier für die Einhaltung jeglicher Vorgaben und dass das Fenster zu 100% exakt ins Mauerwerk eingepasst ist. 


Raumseitige Abdichtung zum Sparen von Energie und Heizkosten

Bei der RAL-Abdichtung soll verhindert werden, dass die Raumluft in den Fugenbereich eindringen kann. Das hilft nicht nur beim Sparen der Heizkosten, da die warme Luft sonst über die Fugen verloren gehen könnte, sondern trägt auch indirekt zur Bewahrung der Bausubstanz bei.

Denn warme Luft speichert mehr Feuchtigkeit, sodass bei mangelnder Abdichtung und hoch gedrehter Heizung ein Teil der inneren Luftfeuchtigkeit zur Fuge getragen wird.

Kühlt diese wasserreiche Luft durch das Eindringen von äußerer, kalter Luft zu stark ab, kondensiert das Wasser und kann zu den bereits erwähnten Bauschäden durch Kondenswasser und damit einhergehender Schimmelbildung führen.Somit ist darauf zu achten, dass die innere Abdichtung umlaufend ist. Ähnlich wie bei modernen Haustüren sollten dank Fenstereinbau nach RAL auch Fenster perfekt schließen.

Damit bei der Montage alles passt und jede Fuge luftdicht ist, empfehlen wir, mehrere Augen kontrollieren zu lassen. Bei Bedarf kann fensterversand.com Ihnen auch Handwerker aus Ihrer Region vermitteln.

Bei diesen Handwerkern handelt es sich in der Regel um Fachkräfte aus Unternehmen, die das RAL Gütesiegel tragen und entsprechende Fachausbildungen und Weiterbildungen erhalten haben.

Das garantiert eine reibungslose RAL-Montage von Fenstern sowohl bei Altbauten als auch bei Neubauten. Ob Montageschaum, Montage-Kompriband oder Montageband, mit guter Hilfe wird jeder Einbau von Fenstern nach dem RAL-Montage-Fenster Leitfaden und die Installation des Montagezubehörs ein Kinderspiel. 


RAL Montage Haustür

RAL Montage Haustür

RAL Montage Haustür

RAL Fenster

RAL Fenster

RAL Fenster

RAL Zertifizierung

RAL Zertifizierung

RAL Zertifizierung

RAL Gütezeichen Fenster

RAL Gütezeichen Fenster

RAL Gütezeichen Fenster

RAL-Gütegemeinschaft

RAL-Gütegemeinschaft

RAL-Gütegemeinschaft

Außenseitige Abdichtung für die Schlagregendichte

Oftmals genügt eine Regensperre, die auch konstruktiv ausgeführt werden kann. Bei regen- und windbelasteten Fassadenseiten ist eine Abdichtung jedoch notwendig; dies ist aber vom jeweiligen Außenwandsystem abhängig.

Ob ein Fensteranschluss außen nötig ist und welches Dichtband am besten zum Einsatz kommt, ist vom jeweiligen Fenster und Putz abhängig. Prinzipiell empfiehlt sich hier neben einem Fenstereinbau nach RAL in Zeiten steigender Energiepreise auch stets die Lösung, die am besten wärmeisolierend wirkt.

Genau wie bei Mauerwerk oder Haustüren wird sonst fortlaufend Energie verschwendet.

Die günstigste Lösung rechnet sich daher nicht immer, denn das bei der Abdichtung eingesparte Geld steht nicht im Vergleich zu den langfristig reduzierten Energie- und Heizkosten, welche sich aus einer fachgerechten RAL-Montage für Fenster und Haustüren ergeben.


Außenfensterbank und Innenfensterbank verleihen eine individuelle Note

Auch beim Fenstereinbau nach RAL sind die Neigung der Außenfensterbank ( >= 5°), der Fassadenüberstand ( >= 30 mm, es werden 40 mm empfohlen) und der seitliche Leibungsanschluss (Abdichtung) zu beachten. Bei Ausladungen über 150 mm ist eine zusätzliche Befestigung am Mauerwerk mittels Fensterbankhaltern notwendig.

Bei der raumseitigen Abdichtung sollte der Anschluss der Fensterbank zur Leibung nicht außer Acht gelassen werden. Innenfensterbänke sollten nicht so weit über Heizkörper hinweg montiert werden, dass die Zirkulation der Warmluft gestört wird.

Eine Außenfensterbank aus Aluminium eignet sich mit einem Fenstereinbau nach RAL hervorragend, um das Bauelement mit der äußeren Isolierung zu verbinden. Neben unterschiedlichen Größen, gibt es außer klassischem Weiß und Silber unter anderem Dunkelbronze als Farbe.

Neben bautechnischen Anforderungen soll das Fenster ja schließlich auch dem persönlichen Geschmack entsprechen. Somit kann die Energieeinsparung des Gebäudes effektiv an den Fenstern gesteigert werden, ohne dass das natürliche Wohngefühl durch das Auftreten neuer Farben gestört wird.


Hohlraumfüllung

Hierunter sind Dämmmaterialien jeder Art zu verstehen. Sie dienen zur Fugenraumfüllung sowie zum Wärme- und Schallschutz. Sie stellen keine Abdichtung gegen Feuchtigkeit dar. Hohlräume werden in der Regel mittels 1-K-PU Schaum (1-Komponenten-PU Schaum) ausgefüllt.

Es besteht auch die Möglichkeit, Hohlräume durch Stopfmaterialien (z.B. Baumwollzöpfe) auszufüllen. Diese sind z.B. bei allergischen Reaktionen auf PU-Schaum zu empfehlen. 

Auch dieser Punkt ist beim Fenstereinbau nach RAL in Bezug auf Wärmedämmung und Energieeffizienz von hoher Wichtigkeit. Denn das beste und dichteste Fenster hilft nur wenig, wenn die warme Luft über Rahmen und Fugen eine Ausweichroute nimmt.

Dieser fachgerechte Einbau zielt daher nicht nur darauf, das Fenster gut einzusetzen, sondern insbesondere auf ein luftdichtes, energieeffizientes Gebäude. 


Basic Holzfenster Basic

ab199,-

Versand

Preis berechnen
Energie Holzfenster Energie

ab259,-

Versand

Preis berechnen
Sicherheit Holzfenster Sicherheit

ab279,-

Versand

Preis berechnen

Bei Fragen und Problemen

Ein Neubau oder eine Renovierung ist häufig mit Fragen verbunden. Eine RAL-Montage von Fenstern oder Haustüren erfordert unter anderem Rücksichtnahme auf bauliche Besonderheiten des Gebäudes, Anforderungen des Materials und die Einhaltung der Bestimmungen der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Durch die besondere Vorgehensweise wirkt der RAL-Gütegemeinschaft-Fenster-Leitfaden zur Montage zusammen mit einer Übersicht der Montage-Preise auf den ersten Blick als teure Investition. Um dies zu erklären und eine solche Montage für jedermann verständlich zu machen, veröffentlichen die Gütegemeinschaften im Bereich Fenster und Haustüren für die prüfenden Institute – wie das Institut für Fenstertechnik (ift) Rosenheim – die aktuellsten Montagerichtlinien.

Teilnehmende Betriebe bieten indes auf ihren eigenen Webseiten häufig visuell aufbereitete Anleitungen der Montage vor, um so einen Eindruck zu vermitteln, was alles zu einer RAL gerechten Fenster-Montage gehört und wie diese vonstatten geht.

Diese Transparenz und der freie Zugang zur Montage-Anleitungen helfen dem Kunden, folgende Fragen zu beantworten:

  • Was unterscheidet eine RAL-gerechte Fenstermontage von einer gewöhnlichen Montage der Fenster?
  • Ist eine RAL-Montage nötig oder welche Einsparungen kann man an dieser Stelle durch eine solch spezifische Montage erreichen?
  • Was hat es mit dem Zubehör, wie Montageschaum, Dichtbändern und Montageband auf sich?
  • Welchen Umfang wird diese Arbeit einnehmen und welchen Zeitraum wird die Montage ausfüllen?

Solche und ähnliche Fragen werden im Vorfeld einer EnEV-Sanierung oder eines Neubaus häufig auftreten und es ist wichtig zu erfahren, wieso man sich für eine RAL-Montage entscheiden sollte und wie diese Montage des Fensters abläuft. Ein wichtiger Hinweis beim eigenen Studieren der Anleitungen und Richtlinien der Montage ist, dass alle vorhandenen Einbaubeispiele unverbindlich sind.

Ein Bauanschluss nach RAL-Anforderungen ist funktionsorientiert und nicht materialorientiert. Können durch andere Methoden zur Abdichtung und Befestigung gleiche Ergebnisse bei der Montage der Fenster erzielt werden, so ist auch dieses Fenster RAL-konform.


Ergebnisse

Bei allen diesen Vorstellungen und Informationen ist es wichtig, dass die RAL-Montage nicht als Ansammlung von Arbeitsschritten in Erinnerung bleibt, sondern als ein Standard, der die Ergebnisse aus Industrie, Forschung, Wissenschaft und Prüfbereich zusammenträgt.

Das Ziel ist es, modernes Bauen, technischen Fortschritt und ein überzeugtes Umweltbewusstsein in Einklang miteinander zu bringen. Die Preise einer RAL-Fenster-Montage mögen höher, als bei einer gewöhnlichen Fenstermontage ohne besondere Abdichtung und Montagerichtlinien sein.

Doch die Frage bei einer solchen Montage ist nicht, in wie weit höhere Kosten entstehen, sondern welches Ergebnis erzielt wird: 

  • Fenster, die maßgeblich zu Energieeinsparung beitragen.
  • dem Nachweis, dass das Gebäude nicht nur umweltbewusst gebaut wurde, sondern auch umweltbewusst geführt wird.
  • eine fachgerechte Montage, die für viele Jahre ihre hervorragende Qualität beibehält und so ein gutes Wohngefühl für die Zukunft schafft. 

Einfach Fenster online bestellen bei fensterversand

Fenster online konfigurieren

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?
1
2
3
4
5
(1 Bewertung , Ø 5.0)